Demonstration gegen die Menschenrechtsverletzungen in der Türkei und die Isolation von Abdullah Öcalan

Wien (OTS) - Bei der heutigen Kundgebung versammelten sich um 16.00 Uhr bis zu 600 Personen am Schwarzenbergplatz und marschierten friedlich zum Parlament, wo die Abschlusskundgebung um 17.45 Uhr stattfand. Es kam zu kurzfristigen Verkehrssperren im Bereich des Rings. Vor und nach der Kundgebung sorgten die Einsatzkräfte der Wiener Polizei für einen reibungslosen Zu- bzw. Abstrom aller Teilnehmer. Es kam zu keinen polizeilich relevanten Vorfällen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005