Wien-Favoriten: Mutmaßlicher Ladendieb bedroht Polizisten mit dem Umbringen

Wien (OTS) - Ein 41-jähriger Mann wurde am 19. August 2016 um 19.00 Uhr bei einem Ladendiebstahl in einem Geschäft am Hauptbahnhof betreten. Bei den Erhebungen auf der dortigen Polizeiinspektion wurde der alkoholisierte 41-Jährige immer aggressiver, beschimpfte die Beamten und bedrohte sie mehrfach mit dem Umbringen mit einer Handgranate, sobald die Amtshandlung abgeschlossen sei. Der Beschuldigte wurde festgenommen und befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003