Toto: Zwillingsjackpot – kein Dreizehner, kein Zwölfer

Es geht um 15.000 Euro im Dreizehner- und rund 8.000 Euro im Zwölfer-Topf

Wien (OTS) - Mit einer seltenen Tippkolonne endete die Toto Runde 33A: Lediglich drei Heimsiegen steht gleich zehnmal Tipp 2 gegenüber, und fünf Spiele endeten Unentschieden. Keine Rede also von Heimvorteil, und demensprechend wenig überraschend ist die Tatsache, dass es weder einen Dreizehner noch einen Zwölfer gab.

Somit geht es um einen sogenannten Zwillingsjackpot. Im Topf für den Dreizehner werden in der nächsten Runde etwa 15.000 Euro liegen, und beim Zwölfer warten rund 8.000 Euro.

In der Torwette gab es erneut keine fünf richtigen Ergebnisse, und es heißt weiterhin Jackpot. Im Topf sing bereits mehr als 8.000 Euro.

Annahmeschluss für die Runde 33B ist am Samstag um 15.20 Uhr.

Die endgültigen Quoten der Toto Runde 33:

JP Dreizehner, im Topf bleiben EUR 4.407,10 – 15.000 Euro warten JP Zwölfer, im Topf bleiben EUR 2.379,80 21 Elfer zu je EUR 25,10 180 Zehner zu je EUR 5,80 338 5er Bonus zu je EUR 1,30

Der richtige Tipp X 2 1 2 X / X X 2 2 2 2 2 2 2 2 X 1 1

Torwette 1. Rang: JP zu EUR 8.360,10 Torwette 2. Rang: 6 zu je EUR 54,20 Torwette 3. Rang: 76 zu je EUR 5,30 Hattrick: JP zu EUR 180.664,70

Torwette-Resultate 1:1 0:+ 2:1 1:+ 1:1

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Günter Engelhart
01 / 790 70 / 31910
Gerlinde Wohlauf
01 / 790 70 / 31920

www.lotterien.at
www.win2day.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMO0001