Arche Noah feiert am 21. August „Gartenfest der Vielfalt“

Von A wie Andenbeere bis Z wie Zitronengurke in Schiltern

St. Pölten (OTS/NLK) - Am Sonntag, 21. August, öffnet der Arche Noah Schaugarten in Schiltern seine Pforten für ein sinnliches Erlebnis und macht von 10 bis 18 Uhr im Rahmen eines „Gartenfestes der Vielfalt“ den Raritätenschatz und die Sortenfülle vergessener Kulturpflanzen kulinarisch erlebbar.

Von A wie Andenbeere bis Z wie Zitronengurke können sich die Besucher dabei in einem der schönsten Schaugärten Niederösterreichs auf kulinarische Entdeckungsreise begeben und sich an Degustations-Ständen von rund 30 Vielfaltsbauern durch Neues, Schmackhaftes oder noch nie Gesehenes durchkosten. Jeder Stand bietet beim „Gartenfest der Vielfalt“ eine andere Gemüse-, Obst- oder Getreiderarität und trägt so dem Motto „Retten wir die Vielfalt – essen wir sie auf!“ Rechnung.

Zudem werden auch ein Schaukochen und stündliche Schaugarten-Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten geboten, Arche-Noah-Experten geben ihr Wissen zu unterschiedlichen Themen weiter. Das Kinderprogramm „Fest der Sinne" richtet sich mit Workshops, Brotbacken und speziellen Führungen an die ganze Familie. Die Floraphoniker und Pholk runden das Gartenfest musikalisch ab.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm unter 02734/8626, e-mail info@arche-noah.at und www.arche-noah.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002