Wohnungsübergabe in Eggendorf/NÖ

18 neue geförderte Wohnungen in Eggendorf

Niederösterreich (OTS) - Eine Wohnhausanlage mit 18 geförderten Wohnungen, errichtet von der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft Arthur Krupp Ges.m.b.H., mit Sitz in Berndorf, wurde am 17. August an die neu einziehenden Mieterinnen und Mieter übergeben.

In seiner Begrüßungsadresse beim Festakt anlässlich der Übergabe betonte der Eggendorfer Bürgermeister Thomas Pollak die vielen Qualitäten und die dynamische Entwicklung von Eggendorf, die diese niederösterreichische Gemeinde zu einem attraktiven Standort - nicht nur für den Wohnbau, sondern auch für viele Wirtschaftsbetriebe -macht.

Bei der Vorstellung dieses Wohnhausprojektes betonte der Geschäftsführer der Gewog Arthur Krupp, Dr. Friedrich Klocker, die vielen Vorzüge dieses Projekts und die günstigen Mietpreise, die inklusive Betriebskosten, einem Heizungsakonto und Steuern durchschnittlich nur 7,50 Euro pro Quadratmeter Nutzfläche betragen und hebt hervor, dass ohne die NÖ Wohnbauförderung weder eine qualitative noch quantitative Wohnversorgung auf so hohem Niveau möglich wäre. Allein das Land Niederösterreich wendet für den sozialen Wohnbau de facto ebenso viel auf, wie Deutschland insgesamt.

Der 3. Präsident des NÖ Landtages, Franz Gartner, ging in seiner Grußadresse auf die mannigfachen Aktivitäten ein, die insbesondere im südlichen Niederösterreich in den letzten Jahren gesetzt wurden, mit der Zielsetzung, die Bereiche Arbeit und Wohnen abzusichern.

In Vertretung von Landeshauptmann Pröll hob Landtagsabgeordneter Josef Balber die Bedeutung des sozialen Wohnbaus hervor, der weit über die reine Wohnversorgung der Bevölkerung hinausgeht und ein wichtiger Impulsträger für die Betriebe in NÖ ist. Durch den sozialen Wohnbau werden, so LAbg. Balber, rund 20.000 Arbeitsplätze gesichert und Investitionen von etwa 2 Milliarden ausgelöst. Im Namen von Landeshauptmann Dr. Pröll wünscht LAbg. Balber den einziehenden Mieterinen und Mietern schöne und glückliche Jahre in der neuen Wohnungen und mit der Segnung des Hauses durch den Pfarrprovisor Joseph Bolin endete diese Feier in Eggendorf.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Friedrich Klocker
Neugasse 11
2560 Berndorf
Tel. 01 86695-1216

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007