ASFINAG: Verkehrsfreigabe des Gleinalmtunnels könnte bereits am 25. August erfolgen

Sanierung nach Brandschaden läuft auf Hochtouren; vorzeitige Fertigstellung möglich

Graz (OTS) - Die Sanierung des schweren Schadens am Gleinalmtunnel an der A 9 Pyhrn Autobahn, der durch den Brand eines zu einem Campingwagen umgebauten Reisebusses am 4. August verursacht wurde, könnte schneller abgeschlossen sein als ursprünglich gedacht. Nach dem derzeit aktuellen Stand der Arbeiten ist eine Verkehrsfreigabe schon ab dem 25. August möglich - anstatt in der ersten Septemberwoche. „Seit dem 4. August arbeiten alle Beteiligten rund um die Uhr auf Hochtouren, um diese wichtige Verkehrsader wieder freigeben zu können“, sagt ASFINAG-Baugeschäftsführer Gernot Brandtner. „Trotz des großen Schadens am Tunnel könnten wir also aus heutiger Sicht deutlich früher fertig sein.“

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001