ORF III am Donnerstag: Doppelausgabe „Die Verbrechen des Professor Capellari“ und „Festival Diaries 2016“ vom Popfest Wien

Außerdem: Adam Plachetka in den „Salzburger Festspielgesprächen“

Wien (OTS) - Am Donnerstag, dem 11. August 2016, begleitet ORF III Kultur und Information den leidenschaftlichen Hobbydetektiv Friedrich von Thun in zwei weiteren „Verbrechen des Professor Capellari“ an den Starnberger See in Bayern, bevor die aktuelle Musikreportage „Festival Diaries“ das diesjährige Popfest am Wiener Karlsplatz Revue passieren lässt. Im Rahmen von „Kultur Heute“ (19.50 Uhr) begrüßt Barbara Rett zuvor Bassbariton Adam Plachetka, der als selbstbewusster Figaro in Sven-Eric Bechtolfs Inszenierung der „Hochzeit des Figaro“ auf der Festspielbühne steht, zu einer neuen Ausgabe der „Salzburger Festspielgespräche“. Rett spricht mit dem tschechischen Opernsänger über Paddeln auf der Moldau, Erholung im Wald und die Herausforderung, eine internationale Karriere mit gutem Familienleben zu verbinden.

Im Hauptabend zeigt der „sommer.krimi“ zwei neue Fälle, bei denen der kriminalistische Spürsinn von Professor Viktor Capellari (Friedrich von Thun) der schwerfälligen einheimischen Justiz zuvorkommt. In „Falsche Freunde“ (20.15 Uhr) beobachtet Capellari bei der frühmorgendlichen Schwammerlsuche, wie ein Mann eine bewusstlose Frau im Wald zurücklässt. Nachdem das Opfer ins Krankenhaus gebracht wurde, kann es sich allerdings an nichts mehr erinnern.
In der zweiten Folge „Tod in der Ferne“ (21.50 Uhr) führt die Spur des Täters direkt zu Professor Capellari nach Hause. Neben einem Mordopfer wurden diverse Gegenstände aus Capellaris Haushalt gefunden. Das Rätsel ist bald gelöst, als dieser seine junge Untermieterin Maria mit der Nachricht vom Tod des jungen Mannes konfrontiert. Neben Friedrich von Thun sind in der Capellari-Reihe weiters Sissy Höfferer (Karola Geissler), Gilbert von Sohlern (Horst Kreulich), Karl Schönböck (Johannes Capellari), Dietrich Siegl (Bruno Buchwald), Liane Forestieri (Maria Contro) und Irm Hermann (Hermine Feichtlbauer) zu sehen.

Zum Abschluss tauchen die Reporterinnen Lillian Moschen und Nadine Rosnitschek mit den „Festival Diaries“ (23.25 Uhr) in die Fülle der schillernden heimischen Musiklandschaft ein, die jedes Jahr für vier Tage beim Popfest Wien zu erleben ist. Vom 28. bis 31. Juli 2016 präsentierten sich mehr als 55 Live-Acts bei freiem Eintritt auf dem Karlsplatz und in seinen umliegenden Kulturhäusern. Neben Interviews, u. a. mit Liedermacher-Original Voodoo Jürgens, dem erfolgreichen Elektronik-Duo Ogris Debris und den international erfolgreichen Tirolern White Miles, liefern zwei Kamerateams exklusive Backstage-Impressionen.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011