Wien Neubau: Mann durch mehrere Messerstiche verletzt

Wien (OTS) - Am 10. August 2016 um 0:20 Uhr gerieten zwei Männer am Vorplatz der U6-Station Westbahnhof in Streit. Einer der beiden attackierte sein Gegenüber (41) mit mehreren Schlägen, ehe er ein Messer zog und dem 41-Jährigen mehrmals in den Rücken stach. Dieser wurde dadurch schwer verletzt und musste von einem Notarzt versorgt werden. Lebensgefahr bestand keine. Eine Sofortfahndung nach dem mutmaßlichen Täter verlief negativ. Das Landeskriminalamt Außenstelle Mitte hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0008