FPÖ: Herbert Kickl tief betroffen über das frühe Ableben Karl A. Duffeks

Wien (OTS) - Tief betroffen über das allzu frühe Ableben des langjährigen Direktors des Renner-Instituts Karl A. Duffek zeigte sich der Präsident des FPÖ-Bildungsinstituts, FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl: „Karl A. Duffek war über die Parteigrenzen hinweg ein angenehmer und fairer Gesprächspartner mit Handschlagqualität. Er wird eine große Lücke hinterlassen. Auch im Namen des FPÖ-Bildungsinstituts möchte ich seiner Familie und seinen Freunden meine tiefste Anteilnahme aussprechen.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005