Floridsdorf: „Einer von uns“ im VOLXkino am Freitag

Wien (OTS/RK) - Einen Film des Regisseurs Stephan Richter aus dem Jahr 2015 zeigt das ambulante Lichtspieltheater „VOLXkino“ am Freitag, 12. August, in Floridsdorf in der Ocwirkgasse 13. Der Streifen „Einer von uns“ basiert auf tragischen Ereignissen im Sommer 2009, wo ein Jugendlicher bei einem Supermarkt-Einbruch von Polizisten überrascht wurde und dann bei seiner Flucht ums Leben kam. Die Hauptrollen spielen Dominic Marcus Singer, Jack Hofer, Christopher Schärf, Birgit Linauer, Andreas Lust sowie Simon Morze. Um 20.30 Uhr beginnt die Vorstellung im Freiluft-Kino. Traditionell ist der Eintritt ins „VOLXkino“ des Vereins „St. Balbach Art Produktion“ kostenlos. Auskünfte: Telefon 219 85 45/80 bzw. Telefon 0699/128 71 500 („Hotline“).

Donaustadt: Spielfilm „Die große Versuchung“ am Samstag

Weiter geht die Sommer-Tour des Wanderkinos in der Donaustadt: Das „VOLXkino“ führt am Samstag, 13. August, ab 20.30 Uhr, den kanadischen Spielfilm „Die große Versuchung“ (CA 2013, Regie: Don Mc Kellar) vor. Einwohner eines Küstenstädtchens erhoffen die Errichtung einer Fabrik einer Ölgesellschaft. Der Konzern verlangt aber eine Arzt-Praxis im Ort. Um einen Mediziner für die Eröffnung einer Ordination zu gewinnen, greifen die lange arbeitslosen Menschen zu allerlei Tricks. Hauptdarsteller sind Brendan Gleeson und Taylor Kitsch. Der Untertitel dieses Films lautet „Lügen bis der Arzt kommt“ und erzählt die Handlung des Filmes in fünf Worten. Schauplatz des Kino-Abends unter freiem Himmel ist die Janis-Joplin-Promenade 8-10 (Seepark/Seestadt Aspern). Der Zutritt ist gratis. Infos über alle „VOLXkino“-Vorstellungen in der Saison 2016 bekommen Cineasten per E-Mail: office@volxkino.at.

Allgemeine Informationen:
Film „Einer von uns“:
www.einervonuns.at/
Film „Die große Versuchung“:
www.die-grosse-versuchung.de/
Wanderkino „VOLXkino“:
http://volxkino.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003