Die FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften 2017 in Wien

Rio de Janeiro/Wien (OTS) - Hannes Jagerhofer, Gründer und Geschäftsführer der ACTS Group und der Beach Majors GmbH, freut sich bekannt zu geben, dass er mit seinem Team, vom Volleyball Weltverband FIVB mit der Organisation der FIVB Beach Volleyball World Championships 2017 in Wien betraut wurde.

Bei einer Pressekonferenz in Rio de Janeiro, Brasilien, verkündete der Volleyball Weltverband FIVB, dass die 2017 FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften an Wien vergeben wurden. Gemeinsam mit dem Präsidenten der FIVB, Ary S. Graça, dem Direktor von WienTourismus Norbert Kettner, Karl Stoss, Präsident des österreichischen olympischen Comités und Peter Kleinmann, Präsident des österreichischen Volleyballverbands, gab Hannes Jagerhofer bekannt, dass Wien von 28. Juli bis 6. August 2017 Austragungsort des Beach Volleyball Highlights 2017 wird. Nach dem Riesenerfolg des A1 Major in Klagenfurt blickt die Sportwelt also auch im kommenden Jahr auf ein einzigartiges sportliches Großevent im Bereich Beach Volleyball in Österreich.

Die FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften

Für zehn Tage verwandelt sich Wien in die Welthauptstadt des Beach Volleyball, in welcher die weltbesten 48 Damen- und Herrenteams um den begehrten Titel und das Rekordpreisgeld von einer Million US Dollar kämpfen. Pro Geschlecht gibt es 12 Pools, welche je vier Teams umfassen. In Summe werden während dem Damen-und Herrenbewerb 208 Spiele stattfinden. Die Weltmeisterschaften zählen nach den olympischen Spielen zu dem wichtigsten Sportereignis der Beach Volleyball Szene und werden alle zwei Jahre vom Volleyball Weltverband vergeben. Das Turnier in Wien wird das 11. dieser Art sein.

Im Zentrum der Aufmerksamkeit – Ein Stadion mit olympischer Dimension

Ein 10.000 Besucher fassendes Stadion bildet das Herzstück der Veranstaltung auf der Donauinsel, einem der größten Naherholungsgebiete der Welt. Das Beach Village rund um den Center Court ermöglicht dank Public Viewing auch jenen das Gefühl live dabei zu sein, die im Stadion keinen Platz mehr finden. Hier werden die Besucher zudem mit internationalen kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Ein großzügiger und exklusiver VIP Bereich lädt Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport ein, um in einer angenehmen, sportlichen Atmosphäre B2B Gespräche zu führen. Sobald die Sonne über den Dächern Wiens untergeht, verwandelt sich die Donauinsel in eine Partyzone mit allerlei Abendveranstaltungen und dem Sundowner Festival.

Jugend-und Freizeitmesse als Spektakel

Mit der Jugend-und Freizeitmesse wird jungen Fans ein ganz besonderes und attraktives Angebot im Rahmen der FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften 2017 geboten. Sie wird während der Veranstaltung zum einzigartigen, abwechslungsreichen Treffpunkt und bietet die Möglichkeit eine ganze Reihe neuer, aber auch etablierter Sportarten näher kennenzulernen wie auch auszuprobieren.

Ary S. Graça, Präsident des Volleyball Weltverbands FIVB: „Der FIVB und die gesamte Volleyball-Familie freuen sich schon auf das herzliche Willkommen und die Gastfreundschaft, die Österreich bereits bei den 2001 FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften in Klagenfurt gezeigt hat.“
Hans Peter Doskozil, Bundesminister für Landesverteidigung und Sport:
„Die Beach Volleyball Weltmeisterschaften in Wien werden das sportliche Highlight im Sommer 2017. Weltklasseleistungen und eine einzigartige Stimmung werden die Besucher und Besucherinnen begeistern!“

Norbert Kettner, Direktor WienTourismus: „Die Beach Volleyball Weltmeisterschaften sind ein ‚Perfect Match‘ für Wien und eine ideale Chance, überraschende und spannende,sportliche Facetten der Kulturmetropole Wien der Welt zu zeigen und Wien somit als Sport-und Lifestyle-Stadt mit höchster Lebensqualität zu positionieren. In Wien treffen Lebenslust, Effizienz und perfekte Rahmenbedingungen aufeinander. Dieses urbane Sportereignis bietet uns die Möglichkeit, die pulsierenden Seiten der Stadt dem internationalen Reisepublikum zu präsentieren und Wiens Image als junge und aktive Stadt zu stärken.“

Peter Kleinmann, Präsident des Österreichischen Volleyballverbands:
„Die besten Beach Volleyball Spieler und Spielerinnen der Welt in der lebenswertesten Stadt der Welt –das ist die perfekte Symbiose!“ Hannes Jagerhofer, CEO Beach Majors GmbH:„Mit der Weltmeisterschaft 2017 in Wien erfüllen wir uns einen Traum! Es freut mich auch persönlich sehr,dass wir einen so erfahrenen, starken und motivierten Partnerin der Stadt Wien gefunden haben, der eine fantastische Infrastruktur und die besten Rahmenbedingungen für diese Großveranstaltung bietet. In 21 Jahren hat Beach Volleyball in Klagenfurt am Wörthersee eine einzigartige Erfolgsstory geschrieben, der wir nun in der Weltmetropole ein weiteres Kapitel hinzufügen möchten.“

Rückfragen & Kontakt:

Beach Majors GmbH
Walter Delle Karth
Hasnerstraße 123, 1160 Wien
Tel: +43 1 470 72 47 - 0
press@beachmajors.com
www.swatchmajorseries.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001