Wien-Favoriten: Lebensrettung durch gewaltsames Öffnen einer Türe

Wien (OTS) - Eine Frau verständigte am 3. August 2016 um 13.30 Uhr die Polizei, da ihr an Diabetes leidender Vater regungslos am Boden ihres Wohnhauses lag. Da sich die Türe auf Grund eines im Innenbereich angesteckten Schlüssels nicht öffnen ließ, öffneten die Beamten gewaltsam den Eingangsbereich und konnten von seiner Tochter dem reglosen Mann seine lebensnotwendigen Medikamente verabreicht werden. Mit der Berufsrettung Wien wurde der 77-Jährige in ein Krankenhaus gebracht, es besteht keine Lebensgefahr.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005