Generalsanierung fast komplett abgeschlossen: AK-Bildungshaus Jägermayrhof nimmt Betrieb auf dem Linzer Freinberg wieder auf

Linz (OTS) - Ab Mittwoch, 10. August 2016, wird das AK-Bildungshaus Jägermayrhof wieder in seinem komplett umgebauten Gebäude in der Römerstraße 98 auf dem Linzer Freinberg untergebracht sein. Das Ausweichquartier im FAB-Gebäude in der Industriezeile 47a wird an den beiden Tagen zuvor geräumt. Der Umbau hat eine optimale und moderne Infrastruktur für die Weiterbildung für Erwachsene geschaffen.

Seit 1959 dient der Jägermayrhof, der einst ein Gast- und Forsthaus war, als Bildungs- und Schulungshaus der Arbeiterkammer Oberösterreich und seit den 1970er Jahren auch als Ort für Kulturveranstaltungen. Da Teile der Bausubstanz veraltet waren und die Strukturierung der unterschiedlichen Nutzungsbereiche (Hotel/Speisesaal/Küche, Büroräume und Seminarbereich) sowie die Technik des Gebäudes nicht mehr den modernen Anforderungen entsprach, entschloss sich die AK zu einer Generalsanierung.

Anfang Februar 2015 starteten die Bauarbeiten. Nun sind die Arbeiten so weit abgeschlossen, dass die Mitarbeiter/-innen das Gebäude wieder beziehen können. In den kommenden Wochen wird das Haus noch vollständig möbliert und eingerichtet, letzte Justierungsarbeiten an der Gebäudetechnik werden vorgenommen. Ab 12. September beginnt der Seminarbetrieb, das traditionelle Kulturangebot startet am 22. September mit dem Kabarettprogramm „Altes oder Nichts“ der „Brennesseln“.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Baustelle haben ausgezeichnete Arbeit geleistet. Bei ihnen bedanke ich mich im Namen der AK ganz besonders. Das neue Gebäude ist ein modernes Seminarhaus mit einem attraktiv gestalteten Hotelbereich – ein Ort, an dem sich die Menschen wohlfühlen werden“, sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Am 17. Oktober findet die feierliche Eröffnung statt. Dabei präsentieren wir der Öffentlichkeit im Zuge einer Pressekonferenz weitere Details und Kennzahlen zum Umbau.

Auf unserer Homepage ooe.arbeiterkammer.at finden Sie ein aktuelles Foto der Außenansicht.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich - Kommunikation
Ines Hafner, Bakk.Komm.
(0732) 6906-2178
ines.hafner@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001