Schieder: „Die Sozialdemokratie erinnert sich voller Dankbarkeit an Barbara Prammer“

Wien (OTS/SK) - Heute vor zwei Jahren ist Barbara Prammer gestorben. Prammer war Frauenministerin, Frauenvorsitzende der SPÖ, Zweite Nationalratspräsidentin und von 2006 bis zu ihrem Tod Nationalratspräsidentin. SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder würdigt die Arbeit und das Engagement von Barbara Prammer: „Was Barbara Prammer mit unermüdlichem Einsatz für eine offene Gesellschaft, für die Gleichstellung der Geschlechter, für eine solidarische Gesellschaft erreicht hat, ist beeindruckend und bleibend. Sie hat Demokratie gelebt, sie hat das Parlament geöffnet und ein modernes Verständnis von Parlamentarismus entwickelt. Persönlich war sie mir eine Freundin. Als Mensch und als Politikerin ist und bleibt Barbara Prammer ein Vorbild und wird immer fehlen. Die Sozialdemokratie erinnert sich voller Dankbarkeit an Barbara Prammer.“ **** (Schluss) sc/wf/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001