Sommer in Wien: Grillen und Chillen auf der Insel

Freizeitparadies Donauinsel als Naherholungsgebiet vor der Haustüre

Wien (OTS) - Ob Käsekrainer, Tofu-Laibchen oder Zucchini: Grillen hat dieser Tage Hochsaison und viele zieht es dazu auf die öffentlichen Grillplätze und Grillzonen auf der Donauinsel. 1988 als Hochwasserschutzeinrichtung fertiggestellt, zählt die Insel in der Sommersaison an besonders schönen Tagen bis zu 190.000 erholungsuchende Besucherinnen und Besucher. Die Insel ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln perfekt erreichbar. Für Grillfans ist sie ein wahres Paradies, sie können die kostenpflichtigen Grillplätze als auch die kostenlosen Grillzonen nützen. Beide Grillzonen befinden sich am linken Ufer der Neuen Donau.

Zwei kostenlose Grillzonen

Die Grillzone Brigittenauerbucht in Wien-Floridsdorf liegt zwischen Brigittenauer Brücke und Brigittenauer Badebucht. Die Grillzone Steinspornbrücke in Wien-Donaustadt liegt zwischen Ostbahnbrücke und Steinspornbrücke.

Die insgesamt 16 Grillplätze sind kostenpflichtig. Sie können online unter www.gewaesser.wien.at oder am Grilltelefon 01 4000-96496 (Montag bis Freitag 8 bis 14 Uhr) reserviert werden. Achtung: Im August sind nur noch wenige Plätze frei, also schnell anmelden oder schon jetzt Plätze für September sichern!

GrillplatzmeisterInnen im Einsatz

Für einen reibungslosen Ablauf in den Grillzonen sorgen Grillplatzmeister. Sie kontrollieren Sauberkeit und richtige Entsorgung von Abfall, geben Tipps für sicheres Grillen und achten -wie die MitarbeiterInnen des Inselservice - darauf, dass sich alle an die Spielregeln halten.

Mobiles Inselservice

Mehrere mobile Insel-Teams, bestehend aus je zwei MitarbeiterInnen der MA 45-Wiener Gewässer, fahren auf Rädern die Insel entlang. Sie weisen HundebesitzerInnen auf die generelle Maulkorb- oder Leinenpflicht auf der Donauinsel hin, melden widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge, unterstützen die GrillplatzmeisterInnen in den Grillzonen und stehen für Fragen rund um die Freizeitangebote zur Verfügung. Darüber hinaus verteilen sie auch die kostenlosen kleinen Faltpläne zur Donauinsel im Hosentaschenformat.

Die Inselinfo der MA 45-Wiener Gewässer

Die Inselinfo, ein 170 Quadratmeter großes Informationszentrum 350 Meter stromabwärts der Reichsbrücke (U1 Station Donauinsel), dient als Basisstation für die MitarbeiterInnen des mobilen Inselservice und ist Anlaufstelle für die BesucherInnen der Donauinsel. Das Inselinfo-Telefon wird gerne für telefonische Auskünfte genutzt.

Inselinfo: Telefon 01/4000-96500 (Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr, Mittwoch und Freitag auch bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 12 bis 18 Uhr)

Sauberkeit groß geschrieben: Zahlreiche sanierte WC-Anlagen

In den letzten Jahren wurden zahlreiche WC-Anlagen saniert. Sie haben mit den alten Oktagonen - abgesehen von der Außenhülle - nichts mehr gemeinsam: im rot-blauen Design sind sie nicht zu übersehen und bieten hohe Qualität. Geruchslos, mit Innenausstattung aus Edelstahl und zwei getrennten WC-Anlagen für Männer und Frauen. Die Sanitäranlagen sind leicht zu säubern, strapazierfähig und äußerst robust gegen Vandalen-Akte. Zudem gibt es dichte Reinigungsintervalle - nämlich in der Hauptsaison drei Mal täglich!

Kein Grund für Ausreden: Ausreichend Mistkübel und auch Mülltrennung auf der Insel

Auch für das ordnungsgemäße Entsorgen des Mülls ist ausreichend gesorgt: So stehen knapp 1.200 Betonringe zur Entsorgung von Restmüll zur Verfügung und 400 Mistkübel mit Sackeinlage. Die Betonringe sind mit einer Behälter-Nummer versehen, Anfragen zu einem bestimmten Ring können unter Angabe der Behälter-Nummer an das Misttelefon unter 01-54648 gerichtet werden.

Die Betonringe werden von der MA 48 - je nach Wetterlage – ein bis zweimal pro Tag entleert. Bei den Grillplätzen stehen zusätzlich insgesamt zehn 1.100-Liter-Restmüll-Behälter zur Verfügung. Auch Mülltrennung ist auf der Insel ein Thema: so gibt es 50 Altstoffsammelinseln mit jeweils einem 240-Liter-Kermit für Plastikflaschen und Metall.

Alle Infos auf www.donauinsel.wien.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mathilde Urban
Öffentlichkeitsarbeit
MA 45 - Wiener Gewässer
Telefon: 01 4000 96599
Mobil: 0676 8118 96599
E-Mail: mathilde.urban@wien.gv.at
www.gewaesser.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003