Simmering: „Löwen-Braut“ und „Löwen-Hof“ im Schloss

Neugebäude-Tour am 7.8., Anmeldung: Tel. 0664/574 52 10

Wien (OTS/RK) - Groß und Klein ist eine Besichtigung von „Schloss Neugebäude“ (11., Otmar Brix-Gasse 1, nach der Meidlgasse) zu empfehlen. Der „Kulturverein Simmering“ lädt wieder einmal zu einer Führung durch die weitläufige Renaissance-Schlossanlage ein: Am Sonntag, 7. August, zeigt die Kunsthistorikerin Helga Rauscher den Teilnehmerinnen und Teilnehmern interessante Orte im Schloss, darunter der „Löwen-Hof“, der „Zwinger-Gang“ sowie eine „Grotte“. Die Kennerin spricht über gesicherte Fakten und Überlieferungen, darunter eine Erzählung über eine hübsche und unerschrockene „Löwen-Braut“. Von einer Zelt-Stadt des Sultans Süleyman beim Neugebäude bis zu den Zerstörungen durch Kuruzzen geht Helga Rauscher der Gesprächsstoff nicht aus. Auskünfte und Anmeldungen: Telefon 0664/574 52 10.

Ausgangspunkt der Führung ist der Haupteingang des Schlosses in der Otmar Brix-Gasse 1. Beginn des aufschlussreichen Rundganges ist um 14.00 Uhr. Höchstens 35 Personen können sich an der rund 1,5 Stunden dauernden Tour beteiligen. Ab 10 Personen wird die Exkursion durchgeführt. Erwachsene bezahlen 7 Euro. Die Jugend (bis 17 Jahre) entrichtet 3 Euro. Kinder (bis 10 Jahre) dürfen gratis teilnehmen. Umfassende Angaben über das Renaissance-Schloss veröffentlicht der „Kulturverein Simmering“ im Internet: www.schlossneugebaeude.at.

Allgemeine Informationen:
Kulturverein Simmering:
www.kv-elf.com

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005