„profil“-Umfrage: Terrorgefahr – schon 45% empfinden Unsicherheit

„profil“: Nur knappe Mehrheit fühlt sich bei größeren Menschenansammlungen sicher

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, nimmt angesichts der Terrorgefahr das subjektive Sicherheitsempfinden in der österreichischen Bevölkerung ab. Laut einer vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage geben nur 12% der Österreicher an, sich derzeit an öffentlichen Plätzen oder bei größeren Menschenansammlungen „sehr sicher“ zu fühlen. 41% fühlen sich „eher sicher“. 32% der Befragten fühlen sich „eher unsicher“, 13% „sehr unsicher“. 2% machten keine Angaben (n=500).

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0005