ORF III am Freitag: Erwin Steinhauer ermittelt in „Polt.“ und „Das Siegel“

Außerdem: „Barbara Rett trifft ...“ Kristina Sprenger in „Kultur Heute“

Wien (OTS) - Bevor Erwin Steinhauer am Freitag, dem 29. Juli 2016, im „sommer.krimi“ ermittelt, präsentiert ORF III Kultur und Information eine neue Ausgabe der Rubrik „Barbara Rett trifft ...“ (19.50 Uhr) im Rahmen von „Kultur Heute“: Nach 13 Jahren als erfolgreiche „Soko Kitzbühel“-Kommissarin übernahm Kristina Sprenger 2013 die künstlerische Leitung des Stadttheaters Berndorf. Als Intendantin der Festspiele Berndorf steht sie in der diesjährigen Komödie „Die Kaktusblüte“ erneut auf der Bühne. Sprenger führt Barbara Rett durch ihr kleines Theaterreich.

Im Hauptabend präsentiert der ORF-III-„sommer.krimi“ zwei heimische Spielfilmproduktionen mit Erwin Steinhauer: Zuerst radelt der Publikumsliebling in der fünften „Polt“-Verfilmung aus dem Jahr 2013 noch einmal durch Niederösterreich. In „Polt.“ (20.15 Uhr) ist der ehemalige Gendarmerieinspektor Simon Polt mittlerweile in Pension. Sein Leben ist wesentlich ruhiger geworden, entspannt blickt er der gemeinsamen Zukunft mit seiner Lebensgefährtin entgegen. Doch das ändert sich schlagartig, als eine Leiche gefunden wird, die niemand zu kennen scheint – oder dies zumindest vorgibt. Unter der Regie von Julian Roman Pölsler stehen u. a. Fritz Karl, Simon Schwarz, Elisabeth Orth, Michou Friesz, Hans-Michael Rehberg, Karin Kienzer und Cornelius Obonya vor der Kamera. Für das nötige kriminalistische Hintergrundwissen sorgt Filmexperte Horst-Günther Fiedler.

Anschließend ermittelt Erwin Steinhauer gemeinsam mit Reinhard Nowak in „Das Siegel“ (21.50 Uhr) von Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 1998. In einer Großstadt kommt es zu einer Reihe grässlicher Frauenmorde. Die Polizei verfolgt eine Spur, die zu einem jungen Mann namens Jesse (Simon Schwarz) führt. Die Indizien sind erdrückend und Jesse versucht verzweifelt, mit Hilfe seiner Freundin Janis (Vasiliki Roussi) und einem befreundeten Polizisten (Nowak) seine Schuldlosigkeit zu beweisen. Plötzlich gerät seine Freundin in Todesgefahr. In weiteren Rollen sind u. a. Nicholas Ofczarek, Christine Rothacker und Monica Bleibtreu zu sehen.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009