Wien-Landstraße: Putzfrau als mutmaßliche Diebin überführt

Wien (OTS) - Seit März 2015 verschwanden bei einer 73-jährigen Frau immer wieder höhere Geldbeträge sowie ein Sparbuch aus deren Wohnung. Da die Mieterin ihre Putzfrau in Verdacht hatte, erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Am 27.07.2016 um 12.50 Uhr bestätigte sich schließlich der Verdacht der Pensionistin. Kriminalbeamten konnten in der Wohnung die 52-Jährige beim Diebstahl von mehreren hundert Euro beobachten. Die Tatverdächtige ist nicht geständig. Sie wurde auf freiem Fuß angezeigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwas mehr als 100.000 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006