Gerhard Goldbrich folgt Siegfried Wurzinger in der Geschäftsführung des „Grazer”

Wien (OTS) - Mit 1. Oktober kommt es an der Spitze des erfolgreichen Grazer Mediums zu einem Wechsel: Gerhard Goldbrich übernimmt als Geschäftsführer die Leitung des „Grazer”.

„Gerhard Goldbrich ist ein erfahrener Medienmanager. Mit seiner profunden Kenntnis des steirischen Medienmarktes und seiner Erfahrung in der Unternehmensführung bringt er die besten Voraussetzungen für seine neue Position beim ,Grazer’ mit”, sagen die beiden RMA-Vorstände Georg Doppelhofer und Stefan Lassnig zu seinem Wechsel zu den Regionalmedien Austria.

„Mit höchstem Respekt freue ich mich, mit dem ,Grazer’ wieder ein traditionsreiches und erfolgreiches Medium leiten zu dürfen. Gemeinsam mit dem sehr erfolgreichen Team möchten wir die Rolle als führendes Grazer Stadtmedium ausbauen und als starker Partner für die Wirtschaft verbunden mit redaktionellem Esprit in der steirischen Landeshauptstadt und darüber hinaus unverzichtbar sein”, freut sich Gerhard Goldbrich auf seine neue Ausgabe.

Die RMA-Vorstände zum Ausscheiden von Siegfried Wurzinger: „Siegfried Wurzinger hat in den letzten fünf Jahren als Geschäftsführer maßgeblich dazu beigetragen, den ,Grazer’ auf ein wirtschaftlich solides Fundament zu stellen und stark am steirischen Medienmarkt zu positionieren. Wir respektieren seinen Wunsch nach Veränderung und wünschen ihm viel Erfolg für seine neue Aufgabe beim Steinmetzunternehmen Reinisch, wo er mit dem Eigentümer, Kommerzialrat Franz Konrad Reinisch, gemeinsam die Geschäftsführung bilden wird.”

Gerhard Goldbrich (49) verfügt über jahrelange Erfahrung im Mediengeschäft. Von 2000 bis 2008 war er in der Styria unter anderem im Eventmanagement, dem Marketing und als Geschäftsführer der WOCHE Graz tätig. Nach Stationen bei der Holding Graz war Goldbrich seit 2012 General Manager von SK Sturm Graz.

RMA – Regionalmedien Austria AG:
Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 129 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at und grazer.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Weiterführende Links:
Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at | www.meinbezirk.at der Grazer: www.grazer.at

Rückfragen & Kontakt:

Regionalmedien Austria AG
Mag. Kerstin Traschler
Leitung Marketing und Kommunikation
+43/664/80 666 8200
kerstin.traschler@regionalmedien.at
www.regionalmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001