EANS-Adhoc: PALFINGER verzeichnet im 1. Halbjahr 2016 weiteres Wachstum

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Halbjahresergebnis/6-Monatsbericht 27.07.2016 - Umsatz steigt um 9,8 Prozent auf 665,6 Mio EUR - EBIT erhöhte sich überproportional auf 64,9 Mio EUR - Größte Akquisition der Unternehmensgeschichte verdoppelt das Marinegeschäft _____________________________________________________________________ |__________________________| 1. HJ 2014*| 1. HJ 2015*|1. HJ 2016| %| |Umsatz in Mio EUR_________| 531,2| 606,2| 665,6| 9,8%| |EBIT in Mio EUR___________| 41,2| 53,5| 64,9|21,4%| |EBIT-Marge in %___________| 7,8%| 8,8%| 9,8%| -| |Konzernergebnis in Mio EUR| 24,5| 34,5| 39,7|15,2%| |Mitarbeiter**_____________| 7.273| 8.765| 8.944| 2,0%| _____________________________________________________________________

* Werte wurden rückwirkend angepasst (siehe Geschäftsbericht 2015 auf Seite 146-149) ** Konsolidierte Konzernunternehmen ohne Equity-Beteiligungen sowie ohne Leiharbeiter

Bergheim, am 27. Juli 2016

Die PALFINGER Gruppe konnte den Umsatz im 1. Halbjahr 2016 um 9,8 Prozent von 606,2 Mio EUR im 1. Halbjahr 2015 auf 665,6 Mio EUR steigern. Das stellt einen neuen Rekordwert für einen Halbjahresumsatz dar. Das operative Ergebnis (EBIT) der PALFINGER Gruppe erhöhte sich überproportional um 21,4 Prozent, von 53,5 Mio EUR auf 64,9 Mio EUR. Das Konzernergebnis für das 1. Halbjahr 2016 liegt mit 39,7 Mio EUR um 15,2 Prozent über dem Vergleichswert von 34,5 Mio EUR. Während sich der Umsatz im Segment EUROPEAN UNITS um 13,4 Prozent erhöhte, war der Anstieg im Segment AREA UNITS mit 2,1 Prozent geringer. Der Anteil des Segments EUROPEAN UNITS am Gruppenumsatz erhöhte sich daher auf 70,6 Prozent (1. HJ 2015: 68,3 Prozent).

Der Umsatz im Segment EUROPEAN UNITS wurde im 1. Halbjahr 2016 gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres von 414,3 Mio EUR um 13,4 Prozent auf 469,7 Mio EUR gesteigert (Q2 2015: 213,6 Mio EUR; Q2 2016: 243,1 Mio EUR). Das Segment-EBIT stieg von 53,1 Mio EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres um 38,5 Prozent auf 73,6 Mio EUR im 1. Halbjahr 2016 (Q2 2015: 26,9 Mio EUR; Q2 2016:
39,6 Mio EUR). Möglich war diese herausragende Verbesserung durch den Beitrag aller europäischen Einheiten und einen vorteilhaften Produktmix. Die EBIT-Marge des Segments erhöhte sich somit von 12,8 Prozent auf 15,7 Prozent im Berichtszeitraum.

Der Umsatz des Segments AREA UNITS konnte nach dem erfreulichen Wachstum des Vorjahres im 1. Halbjahr 2016 ebenfalls leicht gesteigert werden. Nach 191,9 Mio EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrug der Umsatz im Berichtszeitraum 195,9 Mio EUR (Q2 2015: 100,2 Mio EUR; Q2 2016: 103,7 Mio EUR). Das Segment-EBIT verringerte sich jedoch von 7,7 Mio EUR auf 0,9 Mio EUR (Q2 2015: 6,3 Mio EUR; Q2 2016: 0,4 Mio EUR). Ursachen dafür waren vor allem die erforderliche Reorganisation in dem großen Markt Nordamerika, die anhaltenden Marktturbulenzen in Brasilien sowie schwächere Ergebnisse in Asien. Die EBIT- Marge sank von 4,0 Prozent auf 0,4 Prozent im Berichtszeitraum.

Die Akquisition der Harding-Gruppe und die geplante Übernahme der TTS Group im Bereich Marine sind für die PALFINGER Gruppe Meilensteine in der Wachstumsgeschichte und bringen eine signifikante Ausweitung des Geschäfts mit sich.

Für das laufende Geschäftsjahr 2016 erwartet das Management ohne Berücksichtigung der getätigten und geplanten Akquisitionen organisches Umsatzwachstum sowie bereinigt um die Integrations- und Reorganisationsaufwendungen eine Ergebnissteigerung.

PALFINGER sieht unverändert das Potenzial, bis zum Jahr 2017 den Umsatz inklusive der Joint Ventures in China und Russland auf rund 1,8 Mrd EUR auszuweiten. In Zusammenhang mit den großen Akquisitionen im Marinebereich ist dieses Ziel näher gerückt.

Der Bericht über das 1. Halbjahr 2016 steht unter www.palfinger.ag/newsroom/ finanzberichte zum Download zur Verfügung.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Palfinger AG

Lamprechtshausener Bundesstraße 8 A-5020 Salzburg Telefon: 0662/2281-81101 FAX: 0662/2281-81070 Email: ir@palfinger.com WWW: www.palfinger.ag Branche: Maschinenbau ISIN: AT0000758305 Indizes: Prime Market Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Hannes Roither, PALFINGER AG
Konzernsprecher
Tel. +43 662 2281-81100
h.roither@palfinger.com

Text und entsprechendes Bildmaterial stehen auch im Newsroom unserer
Internetseite www.palfinger.ag zur Verfügung.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001