949.000 bei „Liebesg’schichten und Heiratssachen“: Bisheriger Bestwert der Jubiläumsstaffel

Nächste Folge am 1. August

Wien (OTS) - Die ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“ halten ihren Erfolgskurs! Die gestern, am Montag, dem 25. Juli 2016, gezeigte vierte Folge der Jubiläumsstaffel von Elizabeth T. Spiras beliebter TV-Reihe erreichte den diesjährigen Reichweitenbestwert:
Bis zu 949.000 Zuseherinnen und Zuseher interessierten sich für die Porträts partnersuchender Menschen, im Durchschnitt verfolgten 915.000 die Sendung bei einem Marktanteil von 35 Prozent.

Die nächste Ausgabe der „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ steht am Montag, dem 1. August, um 20.15 Uhr in ORF 2 auf dem Programm. Darin suchen vier Damen und drei Herren aus dem Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich, Wien und der Steiermark ihr Liebesglück. Schon am Sonntag, dem 31. Juli, um 23.00 Uhr in ORF 2 sieht sich Elizabeth T. Spira in einer „Alltagsgeschichte“ aus dem Jahr 1996 „An der Haltestelle“ um. Mit Wartenden plaudert sie über das Leben, die Liebe, die Pension, den Arbeitsplatz, die einheimischen und die fremden Nachbarn, das Zukurzgekommensein, das Glück, und nicht zuletzt über langes und ab und zu auch kurzweiliges Warten an den Haltestellen.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008