Langjährige Forderung der ÖVP Frauen nach Rehab Zentren für Kinder erfüllt

Wien, 26. Juli 2016 (OTS) ÖVP Frauenchefin Schittenhelm freut sich, dass die langjährigen Forderungen der ÖVP Frauen nach Rehab Zentren für Kinder teilweise realisiert werden. Damit wird ein erster großer Schritt zur Rehabilitierung von Kindern und Jugendlichen in Österreich gesetzt. Bisher mussten die Familien
mit ihren kranken Kindern in das benachbarte Ausland zur
Behandlung ausweichen. ****

Unser besonderer Dank gilt daher Mag. Ulrike Rabmer-Koller, Chefin des Hauptverbandes, die sehr rasch die Notwendigkeit dieser Einrichtungen erkannt hat und auch entsprechend entschlossen die ersten Entscheidungen im Sinne der kranken Kinder und ihren Angehörigen getroffen hat. Es ist dies ein Teilerfolg, denn es müssen noch weitere Rehab Zentren für Kinder und Jugendliche auch in den anderen Bundesländern möglichst bald realisiert werden.

"Es hat sich gezeigt, dass Geduld und Hartnäckigkeit doch zum Ziel führen", so Schittenhelm abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Frauen Bundesleitung, Lichtenfelsgasse 7,
1010 Wien, Tel.: 01 40 126 305, frauen@oevp.at,
www.frauenoffensive.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001