Wien Landstraße: Mann verletzt Polizisten

Wien (OTS) - Am 23. Juli 2016 um 00:10 Uhr verständigten mehrere Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Wällischgasse wegen Lärmerregung die Polizei. Der mutmaßliche Verursacher, er war zuvor von einer Feier in einer der Wohnungen ausgeschlossen worden, schrie lautstark im Stiegenhaus und beschimpfte die einschreitenden Beamten wüst. Plötzlich attackierte der 28-Jährige die Polizisten mit mehreren Faustschlägen und Tritten. Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt. Der Mann konnte mit Unterstützung weiterer Kräfte festgenommen werden. Der 28-Jährige wurde der Justiz übergeben.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003