Glawischnig: Tiefstes Beileid für Angehörige nach Amoklauf in München

Grünen danken der Polizei für ihr professionelles Vorgehen

Wien (OTS) - „Nach dem schrecklichen Amoklauf eines 18-jährigen Schülers in München gilt unsere Anteilnahme der Münchner Bevölkerung. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der fünf jugendlichen und vier erwachsenen Opfer, den Verletzen und den vielen Menschen, die diese Gewalttat miterleben mussten. Wir sind dankbar für alle, die es sicher nach Hause geschafft haben“, drückt Eva Glawischnig, Klubobfrau der Grünen, ihr tiefstes Beileid aus.

Unser Dank gilt nach dieser schrecklichen Einzeltat eines erst 18-jährigen, angeblich psychisch beeinträchtigen Schülers, vor allem den Einsatzkräften. „Der Münchner Polizei, den zusätzlich einberufenen BeamtInnen, etwa jenen der Cobra aus Österreich, gilt für ihr schnelles, umfassendes und mutiges Handeln in diesen schweren Stunden unser tiefster Respekt“, sagt Glawischnig. Ihnen allen ist es zu verdanken, dass das öffentliche Leben und die Sicherheit in München mittlerweile wieder gewährleistet werden können.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001