Windbüchler: Kurz soll Vorschlag der OSZE Beobachtung des Putschisten-Prozesses unterstützen

Grüne fordern vertrauensbildende Maßnahmen und OSZE Zugang in der Türkei

Wien (OTS) -Sebastian Kurz soll - auch im Hinblick auf den österreichischen Vorsitz der OSZE 2017 – den Vorschlag der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) für eine Beobachtung der Prozesse gegen mutmaßliche Putschisten in der Türkei unterstützen“, fordert Tanja Windbüchler, außenpolitische Sprecherin der Grünen. ODIHR, das OSZE Büro für demokratische Institutionen und Menschenrechte, ist ein kompetenter und erfahrener Partner, der diese Maßnahme im Interesse aller OSZE Teilnehmerstaaten, inklusive der Türkei, umsetzen kann.

„Präsident Erdogan sollte das OSZE Angebot annehmen. Es ist eine Chance, das erschütterte Vertrauen in eine rechtsstaatliche und demokratische Türkei wieder herzustellen“, sagt die Grüne zum heutigen Vorschlag des ODIHR Direktors Michael Georg Link, einer OSZE Beobachtung des Putschisten-Prozesses in der Türkei.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001