AVISO: Jugendstadträtin Frauenberger und Bezirksvorsteherin Malyar besuchen die Wiener Spiel!Straße im 9. Bezirk

Wien (OTS) - Die Wiener Spielstraße bietet Kindern die Möglichkeit, den öffentlichen Raum für sich zu erobern: Die Spielstraße ermöglicht raumgreifendes und freies Spielen. Die sonst kinderunfreundlichen Straßen werden einen Nachmittag lang zur autofreien Spielzone. Dabei handelt es sich um ausgewählte Straßenabschnitte, die regelmäßig temporär für den Autoverkehr gesperrt und den Kindern zum Spielen zur Verfügung gestellt werden. Hier können die Kinder ihrem Elan und ihrer Kreativität sicher und ohne Furcht vor dem Verkehr freien Lauf lassen. Vom Basteln und Turnen über Radfahren, Ballspielen bis zum Bauen von Spinnennetzen ist hier alles erlaubt.

Die Spielstraße ist eine Kooperation der MA 13 - Bildung und außerschulische Jugendbetreuung mit der MA 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung. Die Umsetzung im 9. Bezirk erfolgt durch den Verein JUVIVO.

Nähere Informationen:
http://www.wiener-spielstrasse.wien.at
http://www.juvivo.at/projekte/wiener-spielstrasse/

VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. (Schluss)grs

Bitte merken Sie vor:

Jugendstadträtin Frauenberger und Bezirksvorsteherin Malyar besuchen
Wiener Spielstraße


Datum: 26.7.2016, um 15:30 Uhr

Ort:
Servitengasse/Grünentorgasse, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Saya Ahmad
Mediensprecherin Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
+43 1 4000 81295
saya.ahmad@wien.gv.at

Renate Rudolf
Büroleiterin Bezirksvorsteherin Malyar
*43 1 4000 09114
renate.rudolf@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006