19. Bezirk: Abschnitt der Döblinger Hauptstraße wird saniert

Wien (OTS) - Aufgrund starker Zeitschäden muss die Fahrbahnoberfläche der Döblinger Hauptstraße im Abschnitt von Billrothstraße bis Döblinger Gürtel in Fahrtrichtung Döblinger Gürtel im 19. Bezirk erneuert werden. Am Montag, dem 18. Juli 2016, beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit den erforderlichen Bauarbeiten.

Verkehrsmaßnahmen

Die Arbeiten finden tagsüber bei Freihaltung von einem Fahrstreifen statt. Das Halten und Parken im Arbeitsbereich ist verboten. Der FußgängerInnenverkehr wird aufrechterhalten, die Autobushaltestelle Glatzgasse der Linie 35 A wird ab 25. Juli bis 1. August 2016 aufgelassen, die Straßenbahnlinien 37 und 38 sind von den Bauarbeiten nicht betroffen.

Örtlichkeit der Baustelle: 19., Döblinger Hauptstraße zwischen Billrothstraße und Döblinger Gürtel

  • Baubeginn: 18. Juli 2016
  • Geplantes Bauende: 5. August 2016

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49926
Mobil: 0676 8118 49926
E-Mail: silvia.aigner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009