ÖAMTC: Staus in Billrothstraße und Döblinger Hauptstraße wegen Bauarbeiten befürchtet

Nur eine Spur auf Döblinger Hauptstraße zwischen Billrothstraße und Gürtel frei

Wien (OTS) - Autofahrern in Döbling steht laut ÖAMTC eine Geduldsprobe ins Haus: Von Montag, 18. Juli, bis Anfang August, ist auf der Döblinger Hauptstraße stadteinwärts zwischen Billrothstraße und Gürtel wegen Fahrbahnsanierungen nur eine Fahrspur frei. Staus werden sowohl auf der Döblinger Hauptstraße als auch auf der Billrothstraße nicht ausbleiben. Auch die Philippovichgasse, die viele Währinger Richtung Gürtel benützen, wird überlastet sein.

Eine mögliche Ausweichstrecke führt über Billrothstraße – Silbergasse – Ruthgasse – Barawitzkagasse zur Heiligenstädter Straße. Zeitweise wird es laut ÖAMTC aber auch hier zu Verzögerungen kommen.

Service: http://www.oeamtc.at/verkehr/wien

(Schluss)
Harald Lasser

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001