NEOS-Strolz: Große Betroffenheit nach dem Anschlag in Frankreich

Wien (OTS) - Geschockt und tief betroffen zeigt sich NEOS Klubobmann und Parteichef Matthias Strolz von dem nächsten Anschlag in Frankreich. „Wir sind in Gedanken bei den Menschen in Nizza, die einfach nur unbeschwert feiern wollten und so plötzlich vom Terror, dem Schrecken und der Angst überrascht wurden. Anschläge wie dieser lassen einen immer sprachlos und wütend zurück. Mein Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Wegbegleitern – ich bin mit meinen Gedanken und meinem Herz in Nizza. Aber eines muss an Tagen wie diesem umso klarer und deutlicher ausgesprochen werden: Das ist kein Anschlag nur auf Frankreich. Das ist ein Anschlag auf Europa – auf unsere Freiheit und unsere Werte. Europa muss und wird zusammenstehen. Wir werden gemeinsam für unsere Ideale, für eine offene Gesellschaft und unsere Freiheit einstehen.“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS
+43 1 522 5000
presse@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0001