Dringend empfohlen: Technikcheck vor der Urlaubsfahrt

München (OTS) - Anmoderationsvorschlag: Um auch am Urlaubsort flexibel zu bleiben, fahren viele von uns mit dem Auto in die Ferien. Bevor man startet wird dringend ein Technikcheck empfohlen. Was alles dazugehört, erklärt uns Marco
Chwalek:

Sprecher: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, wenn es ums eigene Fahrzeug vor der großen Ferienfahrt geht. Hohes Autobahntempo belastet das Material stärker, weiß TÜV SÜD-Experte Philipp Schreiber und erklärt uns, was unbedingt gecheckt werden muss:

O-Ton Philipp Schreiber: 21 Sekunden

Die Beleuchtung des Fahrzeugs kontrollieren und dabei die Bremslichter nicht vergessen, und auch an Ersatzglühlampen denken. Die Füllstände von Öl, Kühlwasser und Scheibenwaschanlage sollte man prüfen. Ebenso verschlissene Scheibenwischer gegebenenfalls erneuern, und natürlich die Bereifung nicht vergessen.

Sprecher: Was sollte man denn bei den Reifen überprüfen?

O-Ton Philipp Schreiber: 20 Sekunden

Zum einen sollte der Luftdruck an die höhere Belastung angepasst werden, wie es auch der Betriebsanleitung des Fahrzeugs zu entnehmen ist, weil ein zu geringer Luftdruck bei einem vollgeladenen Auto zu gefährlichsten Situationen führen kann und außerdem zu erhöhtem Verschleiß. Und außerdem natürlich die Bereifung auf die Profiltiefe hin und auf Verschleiß sowie Beschädigungen prüfen.

Sprecher: Und welche Kontrolle sollte man besser der Werkstatt überlassen?

O-Ton Philipp Schreiber: 14 Sekunden

In jedem Fall natürlich die sicherheitsrelevanten Systeme wie Bremse und Lenkung, aber auch das Kühlsystem sowie Luft- und Ölfilter und auch die Klimaanlage, die gerade bei höheren Temperaturen in den Urlaubsgebieten benötigt wird.

Abmoderationsvorschlag: Um pannenfrei am Urlaubsziel anzukommen und damit unliebsamen Überraschungen aus dem Weg zu gehen, sollte man diese Tipps beherzigen, rät TÜV SÜD.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

FÜR DIE REDAKTEURE:
Ein extra Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast finden Sie auf der Homepage von TÜV SÜD. www.tuev-sued.de/audio-pr.

Rückfragen & Kontakt:

TÜV SÜD AG, Carolin Eckert, Telefon: +49 89/57 91- 1592
E-Mail: carolin.eckert@tuev-sued.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001