Straßengüterverkehr STRAGÜ - Das führende Fachmedium der LKW- und Transportbranche wird 70

Keep on Rolling - Wirtschaftsverlag und Fachverband feiern Jubilar

Wien (OTS) - Der STRAGÜ, das offizielle Organ des Fachverbandes des österreichischen Güterbeförderungsgewerbes, feiert Mitte Juli sein 70-jähriges Bestehen. Herausgeber Österreichischer Wirtschaftsverlag lud Branchenvertreter zum Fest am 13. Juli und veröffentlicht am 15. Juli einen Sonderteil in der Jubiläums-Ausgabe.

Güterbeförderungsgewerbe einst und heute – was hat sich in sieben Jahrzehnten geändert?

Die Anfangsjahre des STRAGÜ decken sich zeitlich mit dem Wiederaufbau der österreichischen Republik – damals waren LKW und das Transportgewerbe geschätzte Helfer. Heute wird das Transportgewerbe von der breiten Öffentlichkeit als störend empfunden. Zu Unrecht: Es stellt alternativlos die Nahversorgung sicher und in Sachen Umweltschutz gab es Quantensprünge. So konnten der Treibstoff-Verbrauch und somit der CO2-Ausstoß pro Tonnenkilometer in den vergangenen 50 Jahren um 60 Prozent reduziert werden.

Im Jubiläums-Sonderteil widmet sich das Redaktionsteam Historischem (z.B. mit einer Reminiszenz an einen, nach wie vor betriebsbereiten Holzvergaser-Lkw), beleuchtet Meilensteine der technischen Entwicklung und nimmt Brandaktuelles unter die Lupe. „Auf der internationalen Leitmesse der Nutzfahrzeug-Branche, der IAA in Hannover, wird sich diesen Herbst alles um autonomes, vernetztes und elektrisches Fahren drehen“, sagt Chefredakteur Marco Dittrich. „Die Spitzenmanager der Lkw-Industrie sehen die Branche gar vor einer Revolution – wir haben uns die einschneidenden Trends für unsere Jubiläumsausgabe genauer angesehen.“

Über den STRAGÜ

Das Monatsmagazin (Auflage: 11.400 Exemplare) erreicht die Branchenvertreter lückenlos. Die Info-Schwerpunkte des STRAGÜ liegen auf Produktneuheiten bei Nutzfahrzeugen, Test- und Erfahrungsberichten und neuen Gesetzen und Verordnungen samt Rechtstipps. User Generated Content in den sog. „Alltagsgeschichten“, Kurzinterviews, Umfrage-Ergebnisse, Infographiken und Fotostrecken runden die Inhalte ab. Wie alle Medien des Österreichischen Wirtschaftsverlags ist der STRAGÜ seit 2015 CO2-neutral. Er hinterlässt in der gesamten Lieferkette einen CO2-neutralen Fußabdruck und bietet Inserenten die Möglichkeit CO2-neutraler Einschaltungen.

www.strague.at
www.wirtschaftsverlag.at

Rückfragen & Kontakt:

Marco Dittrich - Chefredakteur Straßengüterverkehr STRAGÜ
m.dittrich@wirtschaftsverlag.at, Tel. 01 546640
Yvonne Steinhäußer - PR & Unternehmenskommunikation
y.steinhaeusser@wirtschaftsverlag.at, Tel. 01 54664 101

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIV0001