„Starnacht am Wörthersee 2016“ am 16. Juli in ORF 2

Mit Rick Astley, Rose May Alaba, Mark Forster, Andreas Gabalier, Semino Rossi, Nik P., Alvaro Soler u. v. m.

Wien (OTS) - Das Line-up für das Musikspektakel in Kärnten steht fest! Die diesjährige „Starnacht am Wörthersee“ geht am Samstag, dem 16. Juli 2016, in Klagenfurt über die Bühne und steht live um 20.15 Uhr auf dem Programm von ORF 2. Neben den bereits bekannten Künstlern wie Andreas Gabalier, Semino Rossi, Roland Kaiser, die Seer, Nik P., Vanessa Mai, Matthias Reim, Hannah, Thorsteinn Einarsson und Alvaro Soler werden nun auch Superstar und Kultfigur Rick Astley, Rose May Alaba – Schwester des Starkickers David Alaba – und erstmals der deutsche Musiker Mark Forster auf der Bühne der „Starnacht“-Arena in der Wörthersee-Ostbucht stehen. Moderiert wird die „Starnacht am Wörthersee“ einmal mehr von Barbara Schöneberger und Alfons Haider. Auch Deutschland ist live mit dabei. Der MDR überträgt die „Starnacht“ ebenfalls am 16. Juli.

„Starnacht“ weltweit live und on demand auf der ORF-TVthek

Die Videoplattform des ORF stellt unter http://TVthek.ORF.at einen weltweit verfügbaren Live-Stream der ORF-Ausstrahlung bereit. Wer die „Starnacht“ im Fernsehen verpasst hat oder die Auftritte seiner Lieblingsstars noch einmal genießen möchte, kann den Musikevent auf der ORF-TVthek außerdem nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage lang weltweit via PC, Laptop, Tablet und Smartphone als Video-on-Demand abrufen. Weitere Infos zum Event sind unter www.starnacht.tv abrufbar. Tickets für die Generalprobe und Restkarten für die Live-Show sind unter www.oeticket.com oder telefonisch unter (01) 96096 erhältlich.

Großes ORF-Technik-Aufgebot

Bei der diesjährigen „Starnacht“ dürfen sich die Zuseherinnen und Zuseher vor den TV-Geräten zudem auf stimmungsvolle Fernsehbilder und auf eine erstklassige Übertragung in bewährter High-Definition-Technologie freuen. Ein Großaufgebot an Technikerinnen und Technikern im HD-Übertragungswagen und auf der „Starnacht“-Bühne sowie zahlreiche HD-Kameras, darunter Funkkameras, Steadicam, Schienenkamera und ein Kamerakran, garantieren eine aufregende TV-Übertragung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008