Wien-Donaustadt: Auffindung von Kriegsmaterial

Wien (OTS) - Ein Mann verständigte am 10. Juli 2016 die Polizei, da er im Erdreich seines Gartens in der Siebenbürgerstraße zwei Kriegsrelikte aufgefunden hatte. Durch sprengstoffkundige Organe der Polizei wurde festgestellt, dass es sich dabei um nicht mehr scharfe Flugabwehrgeschosse handelte. Die Kriegsrelikte wurden vom Entminungsdienst sachgemäß abtransportiert. Es entstand kein Personen- oder Sachschaden.
(Foto: LPD Wien – zur honorarfreien redaktionellen Weiterverwendung)

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002