Auszeichnung: Großes Ehrenzeichen der Wiener Ärztekammer an Christian Ehalt

Ehrung für ausgezeichnete Arbeit zur Förderung der medizinischen Wissenschaft

Wien (OTS) - Die Wiener Ärztekammer gibt bekannt, dass der für die Förderung der Wissenschafts-, Forschungs- und Universitätsstadt Wien verantwortliche Wissenschaftsreferent der Stadt Wien in der Geschäftsgruppe Kultur, Wissenschaft und Sport, Obersenatsrat Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt, mit dem Großen Ehrenzeichen der Wiener Ärztekammer ausgezeichnet wird. ****

Ehalt erhält die Auszeichnung für seine erfolgreiche Tätigkeit als Vorstandsmitglied und Generalsekretär des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Österreichische Akademie der Wissenschaften, des Fonds der Stadt Wien für innovative und interdisziplinäre Krebsforschung sowie des Viktor Frankl Fonds der Stadt Wien für sinnorientierte humanistische Psychotherapie und
für seine leitende und gestaltende Tätigkeit in vier weiteren Wissenschaftsfonds der Stadt Wien.

Weiters wird er ausgezeichnet aufgrund der Mitgestaltung und Ausrichtung von Preisen der Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie und des Österreichischen Herzfonds in Zusammenarbeit mit der Wiener Ärztekammer, für die Darstellung naturwissenschaftlicher Themen für eine größere Öffentlichkeit bei den Wiener Vorlesungen und für die Juryführung bei der Vergabe des Paul-Watzlawick-Ehrenringes der Wiener Ärztekammer.

„Der Ruf der Wissenschaftsstadt Wien beruht historisch und in der Gegenwart auf international hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen, die zu einem besseren Verständnis von Krankheiten führen und zu einer immer effizienteren Therapie beitragen. Gegenwärtig realisieren die medizinischen Wissenschaften immer größere Chancen für ein gesundes, langes und besseres Leben der Menschen“, erklärt der nunmehrige Ehrenzeichenträger Ehalt.

„Christian Ehalt hat überdurchschnittliches Engagement bewiesen, um Verbesserungen und Qualität im medizinisch-wissenschaftlichen Bereich herbeizuführen.“ Mit der Verleihung der Großen Ehrenzeichens habe die Ärztekammer nun ein öffentlichkeitswirksames Zeichen gesetzt, um Wien als Standort für das Vorantreiben von Spitzenmedizin Anerkennung zukommen zu lassen, so Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres. (ast)

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer Wien
Mag. Alexandros Stavrou
(++43-1) 51501/1224
stavrou@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0001