Public Viewing - Fußball-Europameisterschaft:

Wien (OTS) - Am 10. Juli herrschte auch beim Finalspiel, wie schon bei den vorangegangen Spielen der Fußball Europameisterschaft tolle Stimmung in den Wiener Public-Viewing Zonen. Insgesamt wurden 13.000 Fußballbegeisterte während des ganzen Tages am Wiener Rathausplatz gezählt. Während des Spiels Frankreich gegen Portugal waren 10.500 Besucher in der Public Viewing Zone am Rathausplatz. Dabei kam es zu keinen polizeilich relevanten Vorfällen.
Die gesamte Fußball-Europameisterschaft verlief in den Wiener Public-Viewing Bereichen, mit Ausnahme weniger Zwischenfälle aus polizeilicher Sicht reibungslos. Die Einsatzkräfte der Wiener Polizei haben gemeinsam mit der Stadt Wien, mit anderen Blaulichtorganisationen, dem privaten Sicherheitsdiensten in den Public-Viewing Zonen und vielen weiteren Organisationen, für einen geordneten Ablauf dieses einmonatigen Fußballfestes gesorgt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001