Pkw gegen Masten – Zwei Schwerverletzte

Wien (OTS) - Gestern gegen 14.55 Uhr fuhr ein 75-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug entlang der Johann-Staud-Gasse, als er vermutlich aufgrund einer plötzlichen Erkrankung mit seinem Pkw gegen einen am rechten Straßenrand befindlichen Abspannmasten prallte. Passanten eilten dem nicht mehr ansprechbaren Lenker sowie der 79-jährigen Beifahrerin zu Hilfe und verständigten die Wiener Berufsrettung sowie die Polizei. Als Beamte des Stadtpolizeikommandos Ottakring an der Unfallstelle eintrafen, erkannten sie den Ernst der Lage und setzten bei dem 75-Jährigen einen Defibrillator ein. Von der Berufsrettung Wien wurden die beiden Schwerverletzten in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0008