Nationalrat – Preiner: Strategische Abstimmung zur Stärkung der Landwirtschaft

Kooperationen zwischen regionaler Landwirtschaft und Gastronomie- und Tourismusbetrieben fördern - Klare und transparente Qualitätskriterien für heimische Produkte

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Landwirtschaftssprecher Erwin Preiner hat sich am Freitag in der Nationalratssitzung für eine strategische Abstimmung von Initiativen im Lebensmittel- und Gastronomiebereich zur Stärkung der Landwirtschaft ausgesprochen. „Wir müssen für die ländliche Entwicklung weiter regionale Initiativen setzen, damit die landwirtschaftlichen Betriebe, die Gastronomie und auch der Tourismus in den ländlichen Regionen nachhaltig gestärkt werden“, betonte Preiner. Ebenso brauche es klare, nachvollziehbare und transparente Qualitätskriterien für heimische Produkte, stellte der SPÖ-Landwirtschaftssprecher fest. ****

„Es geht nicht darum, industriell gefertigte Lebensmittelprodukte aus Betrieben mit hunderttausend Hektar zu fördern, sondern darum, dass Familienbetriebe, die im Bereich der Spezialkulturen tätig sind, entsprechend nachhaltig wirtschaftlich abgesichert werden“, erklärte Preiner. In Österreich gebe es einige Best-Practice-Beispiele, was Kooperationen zwischen landwirtschaftlichen Betrieben einerseits und Gastronomie- und Tourismusbetrieben auf der anderen Seite betrifft, so der SPÖ-Landwirtschaftssprecher. „Es braucht, wie im Burgenland, einen Masterplan für die Entwicklung der ländlichen Regionen im gesamten Bundesgebiet“, stellte Preiner klar.

Um die Qualität der heimischen Produkte auszuzeichnen, sind in Österreich 142 Gütesiegel im Umlauf. „Das ist meiner Meinung nach entschieden zu viel“, sagte der SPÖ-Umweltsprecher. Man müsse zumindest das AMA-Gütesiegel einer entsprechenden Evaluierung unterziehen, forderte Preiner. „Klare und transparente Herkunftskennzeichnungen stärken letzten Endes auch bäuerliche Familienbetriebe, schaffen Wertschöpfung und sichern Arbeitsplätze in den ländlichen Regionen“, so der SPÖ-Umweltsprecher. (Schluss) mr/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009