Höfinger: Ratifizierung des Pariser Abkommens einer der bedeutendsten Beschlüsse der jüngeren Zeit

ÖVP-Umweltsprecher: Dieser Beschluss wird unser Leben verändern

Wien (OTS) - Mit dieser Ratifizierung wird einer der bedeutendsten Beschlüsse der jüngeren Zeit in diesem Haus gefasst, erklärte heute, Freitag, ÖVP-Umweltsprecher Abg. Johann Höfinger bei der Debatte zum Übereinkommen von Paris im Nationalrat. „Denn dieser Beschluss wird unser Leben verändern“, wies Höfinger beispielsweise auf neue Energiequellen hin, die erschlossen und ausgebaut werden. Auch die Wirtschaft werde dadurch geprägt, zeigte sich der Abgeordnete überzeugt, dass diese auch enorme Chancen vorfinden werde.

„Mit der Enquete zum Pariser Abkommen am 23. Juni haben wir den wissenschaftlich fundierten Vertrag nochmals in einer offenen Diskussion gemeinsam erläutert. Es war eine offene und wichtige Diskussion. Denn es ist notwendig, gemeinsam Ziele zu formulieren, um weiter für eine lebenswerte Umwelt zu arbeiten“, so der Abgeordnete weiter.

Gerade im Vorfeld des Vertrages sei hinsichtlich der Weltklimaveränderung viel passiert, wies Höfinger auf Wetterkapriolen wie Trockenheit, Hitzephasen oder Überschwemmungen hin, die auch dem ländlichen Raum sehr geschadet haben. „Diese Themen müssen gelöst werden, und das Abkommen von Paris ist ein Beitrag dazu. Es ist ein beeindruckendes Ergebnis von 196 Staaten.“

Österreich zählt mit Frankreich und Ungarn zu den ersten drei EU-Mitgliedstaaten, die den Prozess der Ratifizierung formell gestartet haben, dankte Höfinger dem Umweltminister für sein Eintreten für eine rasche Ratifikation. „Denn die Zeit drängt, um die geplanten Maßnahmen und Ziele auch wirklich umsetzen zu können“, so der Umweltsprecher abschließend.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003