Sommerworkshops: Kooperation zwischen Wirtschaft, Wissensvermittlung und Kunst

Verein ScienceCenter-Netzwerk, Kapsch Group und die Universität für angewandte Kunst setzen im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels ein Vorbild in Sachen Zusammenarbeit.

Wien (OTS) - Der Verein ScienceCenter-Netzwerk, Kapsch Group und die Universität für angewandte Kunst Wien veranstalten im Rahmen des wien-Xtra-Sommerferienspiels interaktive Technik-Workshops für Kinder und Eltern, die in den letzten beiden Ferienwochen (22. August bis 2. September 2016) in der Kapsch Group-Zentrale im 12. Bezirk in Wien stattfinden. Die Kinder-Erwachsenen-Tandems lernen dabei nicht nur über Stromkreise, sondern wenden ihr Wissen und ihre Ideen auch praktisch an. Mithilfe von LEDs, Batterien und leitendem Garn werden Kleidungsstücke und Accessoires zum Leuchten gebracht. Startschuss war der gestrige Workshop mit Lehrlingen.

Wirtschaft, Wissensvermittlung und Kunst agieren Hand in Hand

Gemeinsam entwickelten die drei Partner eine Aktivität, bei der kreatives und technisches Gestalten von Textilien im Vordergrund stehen. Unter dem Motto „Pimp Your Shirt!“ werden Kinder zwischen 10 und 13 Jahren gemeinsam mit jeweils einem (Groß-)Elternteil tragbare Stromkreise entwickeln und versuchen, das Lieblings-T-Shirt oder Accessoires wie Broschen und Armbänder zum Leuchten zu bringen. „Ziel dieser kreativ-technischen Workshops ist es jeweils, Kinder und Erwachsene durch gemeinsame Aktivitäten für Technik zu begeistern. Durch das Verbinden von textilem und technischem Werken fühlen sich sowohl Jungen als auch Mädchen zum Mitmachen angesprochen“, ist Margit Fischer, selbst ausgebildete Textildesignerin, vom Konzept begeistert. Als Vorsitzende des Vereins ScienceCenter-Netzwerk besuchte sie gemeinsam mit Mag. Georg Kapsch, CEO der Kapsch Group, am 6. Juli 2016 den Lehrlingsworkshop.

Lehrlinge schlüpfen in die Rolle der Wissensvermittelnden

Denn eine Besonderheit der Sommerworkshops ist, dass die teilnehmenden Kinder und Erwachsenen bei ihrer Ideenumsetzung nicht nur von erfahrenen Vermittlerinnen und Vermittlern des Vereins ScienceCenter-Netzwerk, sondern auch von Lehrlingen der Kapsch Group unterstützt werden. Somit begeben sich die jungen Kapsch-Lehrlinge in ein neues Terrain und versuchen sich in der Rolle der Wissenvermittelnden. In Vorbereitung auf die Workshops stellten sich die Lehrlinge selber der Herausforderung, Stromkreise und Textilien zu verbinden, und überlegten, wie sie diese Erfahrung am besten weitergeben und begleiten können. „Wir wollen Kindern ein Verständnis für Technik und technische Berufe vermitteln: Für uns als Technologiekonzern eine Herzensangelegenheit. Die Sommerworkshops bieten dafür den perfekten Rahmen“, erklärt Mag. Georg Kapsch. „Zusätzlich bieten wir unseren Lehrlingen die Chance, die Rolle des Vermittelnden zu übernehmen und so eine andere Perspektive einzunehmen. Durch das Programm investieren wir auf allen Ebenen in die Zukunft – in die Zukunft der Kinder, der Jugendlichen, der Unternehmen und der Wirtschaft.“

Sommerworkshops „Pimp Your Shirt“ – Termine:

22. August – 2. September 2016: Mo bis Do, 14:00-16.30; Fr, 10:00-12.30
Ort: Kapsch Group, Am Europlatz 2, 1120 Wien
Anreise: über Bahnhof Wien Meidling (U6, S-Bahn) bzw. Autobus 7A, 15A, 7B
Anmeldung: Tel: 01/ 710 19 81-12 (Mo bis Do, 13:00-15:00; Fr, 10:00-12:00)
oder per E-Mail: office@science-center-net.at

Der Verein ScienceCenter-Netzwerk verfolgt seit seiner Gründung in 2005 das Ziel, Themen der (Natur-) Wissenschaften und Technik auf leicht zugängliche Weise unmittelbar erlebbar und begreifbar zu machen. Dafür entwickelt er didaktische Methoden, führt Lehrkräftefortbildungen und vielfältige Aktivitäten und Projekte durch. Gleichzeitig ist er auch die Drehscheibe und Anlaufstelle des gleichnamigen Netzwerks, das sich österreichweit dem Austausch, der Forschung und Unterstützung von interaktiver Wissenschaftskommunikation widmet. Mittlerweile umfasst das ScienceCenter-Netzwerk 165 Partnerinnen und Partner aus den Bereichen Museen, Science-Center, Forschung, Wirtschaft, Bildung, Design, Kunst und Medien. www.science-center-net.at

Kapsch zählt zu den erfolgreichsten Technologieunternehmen Österreichs mit globaler Bedeutung in den Zukunftsmärkten Intelligente Verkehrssysteme (IVS) und Informations- und Kommunikations-technologie (IKT). Zur Kapsch Group zählen die drei Schlüsselgesellschaften Kapsch TrafficCom, Kapsch CarrierCom und Kapsch BusinessCom. Als Familienunternehmen mit Sitz in Wien, steht Kapsch seit 1892 für die konsequente Entwicklung und Implementierung neuer Technologien zum Nutzen seiner Kunden. Mit einer Vielfalt an innovativen Lösungen und Dienstleistungen leistet Kapsch einen wesentlichen Beitrag zur verantwortungsbewussten Gestaltung einer mobilen und vernetzten Welt. Die Unternehmen der Kapsch Group beschäftigen in ihren weltweiten Niederlassungen und Repräsentanzen mehr als 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für weitere Informationen: www.kapsch.net

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Maja Toš
Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring
Verein ScienceCenter-Netzwerk
Tel.: 01-710 19 81 16
Mobil: 0664-240 79 46
E-Mail: tos@science-center-net.at

Dr. Ingrid Lawicka
Unternehmenssprecherin
Kapsch AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien
Tel.: +43 50811 1705
E-Mail: ingrid.lawicka@kapsch.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SCN0001