Niedermühlbichler begrüßt Wirtschaftspaket: „Turbo für mehr Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum“

Im Ministerrat beschlossenes Maßnahmenpaket stärkt Konjunktur und attraktiviert Wirtschaftsstandort – Start-ups sind wichtiger Beschäftigungsmotor

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler begrüßt das heute, Dienstag, im Ministerrat beschlossene Wirtschaftspaket. „Das heute von Bundeskanzler Christian Kern und Vizekanzler Mitterlehner vorgestellte Paket ist ein Turbo für mehr Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze. Mit dem Paket zeigt die Regierung deutlich, dass sie alles unternimmt, um die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen und die Wirtschaft zu unterstützen“, sagte Niedermühlbichler. Das vorliegende Paket zur Förderung der Start-ups sei ein wichtiger Schritt zur Attraktivierung des Wirtschaftsstandorts und zur Stärkung der Konjunktur – davon profitieren Unternehmen und ArbeitnehmerInnen gleichermaßen“, betonte Niedermühlbichler gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Durch den Ausbau von Fördersystemen, einer Beschleunigung der Gründungsprozesse, aber auch durch den Beschäftigungsbonus für Neugründungen und viele weitere Maßnahmen gelinge es, den Standort Österreich in Sachen Start-ups zu stärken, indem junge Firmen mit innovativen Geschäftsideen bei der Unternehmensgründung unterstützt und gefördert werden. „Start-ups haben sich zu einem wichtigen Beschäftigungsmotor entwickelt und unterstreichen damit ihr großes Potential für neue und überwiegend hochqualifizierte Arbeitsplätze. Umso wichtiger und erfreulicher ist es daher, dass die Regierung Kern mit dem Wirtschaftspaket diese Potentiale fördert und für ideale Standortbedingungen sorgt“, betonte Niedermühlbichler. (Schluss) mb/ps

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002