Königsberger-Ludwig: Auch nach Erreichen des Richtwertes müssen in bestimmten Fällen Asylverfahren möglich sein

Wien (OTS/SK) - Auch nach Erreichen des Richtwertes von 37.500 Asylsuchenden müssen für bestimmte Fälle Asylverfahren zulässig sein, alles andere wäre rechtswidrig, stellte SPÖ-Abgeordnete Ulrike Königsberger-Ludwig Dienstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ fest. Dies gelte beispielsweise für Personen, die besonderen Schutzes bedürfen, wie etwa Minderjährige, aber auch für Menschen, deren Kernfamilie sich bereits in Österreich befindet, so Königsberger-Ludwig abschließend. **** (Schluss) mb/pp/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002