Karmasin präsentierte Tourismusleitfaden im Tiergarten Schönbrunn

17 Good Practice Beispiele für mehr Familienfreundlichkeit in Tourismus und Freizeitwirtschaft

Wien (OTS) - Familienministerin Dr. Sophie Karmasin stellte heute im Rahmen der Initiative „Unternehmen für Familien“ im Tiergarten Schönbrunn in Wien einen Leitfaden für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft vor.

Mit 17 Good Practice Beispielen aus ganz Österreich – darunter auch der Schönbrunner Tiergarten – liefert der Leitfaden einen umfassenden Überblick über mögliche Maßnahmen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Branche.

Im Jahr 2015 waren im Jahresdurchschnitt von den rund 200.000 Beschäftigten in Tourismusbetrieben in Österreich 58 Prozent Frauen ( BMASK, APF-Team Sektion Arbeitsmarkt, Stand Jänner 2016). Darüber hinaus ist mit rund 35 Prozent (80 Prozent davon Frauen) die Teilzeitquote verhältnismäßig hoch. Diese Faktoren verstärken den Bedarf an Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

„Mit gezielten Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf lassen sich diese Herausforderungen in der Personalpolitik leichter meistern“, so Karmasin. Zur Unterstützung der Tourismusbranche wurde der Tourismus-leitfaden erstellt: „In familienorientierten Unternehmen steigt laut zahlreichen Studien die Motivation, es funktioniert die Mitarbeiterbindung besser und die Krankenstände sinken“.

Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft muss als mitarbeiterintensive Branche attraktive Rahmenbedingungen bieten, um im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte auch in Zukunft erfolgreich zu bleiben. Ein professionelles und innovatives Mitarbeitermanagement ist daher von großer Bedeutung. Die Verein-barkeit von Familie und Beruf ist in diesem Zusammenhang nicht nur eine Frage von sozialem Engagement, sondern von elementarer Bedeutung für die Zukunft dieser Branche, die von ihren Mitarbeiter/innen Flexibilität und Mobilität erfordert. „Umso wichtiger wird es daher, dass noch mehr Unternehmen die Familienfreundlichkeit als ihre Marke und somit als Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb etablieren“, so die Familienministerin abschließend.

Der Tiergarten Schönbrunn ist mit über 2,2 Millionen Besucher/innen im Jahr die zweitbeliebteste Sehenswürdigkeit Österreichs. Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die rund 240 Mitarbeiter/innen bestmöglich zur gewährleisten, setzt der Zoo eine Reihe von Maßnahmen. „Wir bieten unter anderem eine große Mitsprachemöglichkeit bei Arbeitszeit- und Urlaubseinteilung, setzen auf eine transparente Kommunikations- und Informationspolitik und auch die Prävention von Stress und Burnout ist uns ein großes Anliegen. Einen guten Zoo zeichnet für mich aus, dass sich nicht nur die Tiere und die Besucher/innen, sondern auch die Mitarbeiter/innen hier wohlfühlen“, so Tiergartendirektorin Prof. Dr. Dagmar Schratter.

Initiative "Unternehmen für Familien"

Ziel der Initiative „Unternehmen für Familien“ des BMFJ ist es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zur Selbstverständlichkeit zu machen und dabei Unterneh-men sowie Gemeinden miteinander zu vernetzen. „Unternehmen für Familien“ lädt Österreichs Unternehmen und Gemeinden dazu ein, aktiv das Netzwerk zu unterstützen. So soll das Bewusstsein gefördert werden, dass Familienfreundlich-keit ein entscheidender Wirtschafts-, Standort- und Lebensfaktor der Zukunft ist. Durch ihren Beitritt leisten die Partner/innen einen aktiven Beitrag für einen familienfreundlichen Arbeits- und Lebensraum im eigenen Wirkungsbereich und sind Vorbild und Ansporn für andere.

Weitere Information unter: www.unternehmen-fuer-familien.at PDF-Download Tourismusleitfaden unter:
www.unternehmen-fuer-familien.at/tourismusleitfaden.pdf

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Familien und Jugend
Sven Pöllauer, M.A.
Pressesprecher der Bundesministerin
Tel.: 01 711 00 633404
Mail: sven.poellauer@bmfj.gv.at
www.bmfj.gv.at

Familie & Beruf Management GmbH
Mag. (FH) Mathilde Kraus MA
Tel.: 01 218 50 70
Mail: mathilde.kraus@familieundberuf.at
www.familieundberuf.at

Schönbrunner Tiergarten GmbH
Mag. Johanna Bukovsky
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Maxingstraße 13 b | 1130 Wien, Austria
T +43 1 877 92 94 260 | F +43 1 877 96 41 | M +43 664 853 00 90
j.bukovsky@zoovienna.at
www.zoovienna.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFJ0001