ORF-Enterprise verbucht Erfolge bei den TV-Messen Sunny Side of the Doc und NATPE 2016

Wien (OTS) - Bei der diesjährigen TV-Messe Sunny Side of the Doc, die vom 20. bis 23. Juni 2016 in La Rochelle in Frankreich stattfand, kann das Content Sales International-Team der ORF-Enterprise unter der Leitung von Marion Camus-Oberdorfer einen großen Erfolg verbuchen: Gemeinsam mit Nigel Pope, dem international angesehenen schottischen TV-Produzenten und einem der weltweit führenden Naturfilmer, wird der ORF die hochkarätige Natur- und Tier-Dokumentation „Wild Ways of the Vikings“ koproduzieren und in Österreich vertreiben. Neben dem ORF werden auch France 5, BBC Scotland und WNET koproduzieren. Für die Produktion der Dokumentation über die Tiere der arktischen und nordischen Welt, die erstmals von den Wikingern gesichtet wurden, zeichnet die vielfach prämierte Produktionsfirma Maramedia verantwortlich. Maramedia ist unter anderem für die beliebte von Ewan McGregor gesprochene Serie „Hebridges and Highlands“ bekannt, die weltweit in mehr als 100 Ländern ausgestrahlt wurde.

„Ich bin hocherfreut, die Produktion dieser einzigartigen Dokumentation mit so vielen talentierten Partnern umsetzen zu können. Insbesondere der ORF ist durch ,Universum‘ weltweit bekannt für seine hochqualitativen Natur- und Tier-Dokumentationen. Damit ist eine gute Basis für eine zukünftige Zusammenarbeit gelegt“, erklärt Nigel Pope, Executive Producer von Maramedia.

„Die Koproduktion und der Vertrieb dieses vielversprechenden Projekts sind ein wesentlicher Meilenstein für den ORF-Enterprise-Programmkatalog. Die Zusammenarbeit an ‚Wild Ways of the Vikings‘ gibt der ORF-Enterprise die Möglichkeit, ihr Repertoire an hochkarätigen Natur- und Tier-Produktionen um ein Film-Highlight zu erweitern“, freut sich Marion Camus-Oberdorfer.

Beachtliche ORF-Programmverkäufe in Budapest

Bei der NATPE 2016, die vom 27. bis 30. Juni 2016 in Budapest in Ungarn stattfand, konnte das Content Sales International-Team der ORF-Enterprise ein umfangreiches Programmpaket an den ungarischen öffentlich-rechtlichen Sender MTVA verkaufen, der sich unter anderem zahlreiche Highlights des Exportschlagers „Universum“ sicherte. Auch die tschechische Fernsehanstalt Ceska Televize hat sich die Rechte an einer Auswahl von „Universum“-Klassikern wie der preisgekrönten Produktion „Zurück zum Urwald – Nationalpark Kalkalpen“, dem Verkaufsschlager „Wüstenkönige – Die Löwen der Namib“ und „Lionsrock – Die Heimkehr des Königs“ gesichert.
In der Ukraine werden die TV-Zuseher auf CAT LLC bald in den Genuss von vielen deutsch-österreichischen Programmen aus dem Film- und Serien-Portfolio der ORF-Enterprise wie unter anderem der „Tatort“-Reihe kommen, nachdem der ukrainische Sender den Kauf eines umfassenden TV-Pakets fixiert hat.

Über die ORF-Enterprise

Als Vermarktungstochter des ORF zeichnet die ORF-Enterprise exklusiv für die Vermarktung sämtlicher überregionaler Medienangebote des führenden österreichischen Medienkonzerns verantwortlich. Das Portfolio umfasst unter anderem vier TV-Sender (ORF eins, ORF 2, ORF III Kultur und Information, ORF SPORT +), drei nationale Radiosender (Österreich 1, Hitradio Ö3, radio FM4), das Printmagazin „ORF nachlese“, das gesamte Online-Angebot von ORF.at, die ORF TVthek sowie den ORF TELETEXT. Im Geschäftsbereich Content Sales International und Merchandising/Licensing werden Content und Marken des ORF weltweit lizensiert. Die ORF-Enterprise betreibt auch den ORF-Musikverlag sowie ein Plattenlabel. Die ORF-Enterprise ist die nationale Repräsentanz führender internationaler Kreativ-Festivals wie Cannes Lions International Festival of Creativity und Veranstalter nationaler Werbepreise wie ORF-„Top Spot“, ORF-Werbehahn und ORF-Onward. Die Geschäftsführung der ORF-Enterprise setzt sich aus Oliver Böhm (CEO, Werbe-Vermarktung) und Beatrice Cox-Riesenfelder (CFO, Finanzen, Administration, Rechteverwertung, Musikverlag) zusammen. Die ORF-Enterprise ist eine 100-prozentige Tochter des ORF-Medienkonzerns und hält unter anderem Beteiligungen an der Video-on-Demand-Plattform Flimmit. Weitere Informationen auf http://enterprise.ORF.at, http://contentsales.ORF.at und http://musikverlag.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009