„DIE.NACHT“: „200 Jahre Hektiker“ am 5. Juli im ORF-Sommerkabarett

Außerdem: „Gäste, Gäste, Gäste“ bei „Willkommen Österreich“

Wien (OTS) - Gäste, Gäste, Gäste und „200 Jahre Hektiker“ in „DIE.NACHT“ am Dienstag, dem 5. Juli 2016, in ORF eins: Um 22.00 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit den spannendsten und unterhaltsamsten Talkgästen von Stermann & Grissemann der vergangenen Jahre. In „Willkommen Österreich – Gäste, Gäste, Gäste“ sind diesmal Conchita, Rolf Eden, André Heller und Jeannette Biedermann zu sehen. Gleich danach um 22.30 Uhr feiern Viktor Gernot, Florian Scheuba, Fifi Pissecker und Werner Sobotka im ORF-Sommerkabarett „200 Jahre Hektiker“. In der zweiteiligen Erinnerungsshow unterhält die legendäre Kabarett-Truppe mit erzählten Erinnerungen, live gespielten Sketches und Zuspielungen von früher. Der zweite Teil ist am 12. Juli in „DIE.NACHT“ zu sehen. Um 23.25 Uhr gibt es dann bei „Schlawiner“ „Hot Nights“.

„DIE.NACHT“ am 5. Juli im Überblick

„Willkommen Österreich – Gäste, Gäste, Gäste“ um 22.00 Uhr

Kurz vor dem „Eurovision Song Contest“ in Wien 2015 war Conchita zu Gast in „Willkommen Österreich“ und wurde über den Wahnsinn des Jahres nach ihrem Song-Contest-Sieg befragt. Danach ein unverbesserlicher Macho Rolf Eden, bei so viel Schamlosigkeit kommen selbst Stermann und Grissemann kaum mit. Außerdem verleiht André Heller den beiden die „H. C. Artmann Rotzglocke“ für ausgezeichnete Rotzbuben – ein redlich verdienter Award. Und zuletzt entgleiten auch noch Christoph Grissemann die Triebe, wenn er Jeannette Biedermann gegenübersitzt.

„Sommerkabarett: 200 Jahre Hektiker“ (1) um 22.30 Uhr

Die vier Herren Viktor Gernot, Florian Scheuba, Fifi Pissecker und Werner Sobotka führten diese Erinnerungsshow anlässlich ihres jeweils 50. Geburtstages auf, der sie im selben Jahr „ereilte“. Im Globe Theatre erinnern sie dabei an kuriose Episoden aus ihrer langjährigen Kabarettgeschichte. In einer höchst unterhaltsamen Mischung aus erzählten Erinnerungen rund um die Entstehung der legendären Kabarett-Truppe, live gespielten Sketches und Uralt-Zuspielungen begeistern sie das Publikum. Zu sehen gibt es Ausschnitte aus ihrem Treiben in den 80er und 90er Jahren, als kaum eine TV-Sendung ohne den damals noch recht anarchischen Humor der Hektiker auszukommen schien, sowie Sketches wie „Fremdenfreunde“, Teil zwei folgt am 12. Juli in ORF eins.

ORF-Sommerkabarett im Überblick:

200 Jahre Hektiker (2) (12. Juli, 22.50 Uhr)
Weinzettl & Rudle: „Kalte Platte“ (19. Juli, 22.30 Uhr )
Thomas Maurer: „Neues Programm“ (26. Juli, 22.35 Uhr)
Paul Pizzera: „Sex, Drugs und Klei’n’kunst“ (2. August, 22.35 Uhr) Alf Poier: „Backstage“ (23. August, 22.35 Uhr)
Lukas Resetarits: „Schmäh“ (in zwei Teilen: 30. August und 6. September, 22.35 bzw. 22.30 Uhr)
Josef Hader, Michael Niavarani, Thomas Stipsits & Manuel Rubey:
„Quartett für einen Abend“ (13. September, 22.50 Uhr)

„Schlawiner: Hot Nights“ um 23.25 Uhr

Alle kennen Maias neuen Freund Norbert, nur Manu nicht. Deswegen sucht er Rat bei Walter, gerät jedoch in einen gastronomischen Konflikt. Andreas sieht Stella, wie sie einen anderen Mann umarmt – das kann Jesus nicht auf sich sitzen lassen. Und Gundi spendiert Maia das Feuer der Leidenschaft, das allerdings höher lodert, als gewünscht.

„Willkommen Österreich“ und „200 Jahre Hektiker“ sind als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007