ASFINAG: So kommen die Österreicher sicher und entspannt am Urlaubsort an

Nützliche Tipps für die Fahrt in die Ferien und weitere Infos jetzt auf asfinag.at

Wien (OTS) - Der Urlaub steht vor der Tür – und für viele Österreicher damit auch die mitunter längere Urlaubsfahrt. Hier die wichtigsten Tipps, damit alle sicher und entspannt ans Ziel kommen:

  • Planen Sie die Reiseroute genau und planen Sie Zeitpuffer ein. Die Fahrt in den Urlaub sollte schon der Urlaubsbeginn sein und ohne Zeitdruck erfolgen. Mit der ASFINAG App „unterwegs“ ist man auch immer aktuell über Beeinträchtigungen oder Baustellen informiert.
  • Alle zwei Stunden sollte bei einer längeren Fahrt auch eine Pause eingelegt werden. Österreichweit stehen dafür 48 moderne und sichere Rastplätze der ASFINAG zur Verfügung, zusätzlich auch 86 Raststationen von privaten Betreibern mit kulinarischer Versorgung und Shops.
  • Ein Fahrzeugcheck (Öl, Reifendruck, Beleuchtung, Scheibenwasch-Wasser) erspart unliebsame Überraschungen.
  • Achten Sie auf die richtige Verteilung und Sicherung des Gepäcks. Überladung kann zu Pannen führen, frei herumliegende Gegenstände werden bei eventuellen Vollbremsungen zu gefährlichen „Geschoßen“.
  • Genügend Abstand halten, das Tempo an die Bedingungen anpassen.
  • Schalten Sie das Radio für aktuelle Verkehrsmeldungen ein.

Mehr Tipps und viele nützliche Informationen, etwa über alle Webcams, den neuen ASFINAG Routenplaner oder die ASFINAG Rastplätze in ganz Österreich gibt es jetzt auf asfinag.at

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002