PVÖ-Edlinger. FPÖ soll nicht mit dem „Öxit“-Feuer spielen!

EU-Volksabstimmungsgerede von FP-Hofer schadet der Reputation, der Wirtschaft und damit den Menschen Österreichs

Wien (OTS) - „Als ob das Chaos in Großbritannien nach der Brexit-Entscheidung nicht groß genug wäre, verlangt nun die FPÖ in der Person ihres 3. Nationalratspräsidenten Hofer Österreich eine Volksabstimmung über einen möglichen Austritt aus der EU. Ein solcher Schritt würde der Exportnation Österreich und den Menschen in diesem Land, vor allem den sozial Schwächeren wie u.a. vielen PensionistInnen, schweren Schaden zufügen. Die FPÖ wäre jedenfalls gut beraten auch hinsichtlich der EU-Debatte nicht mit dem Feuer zu spielen“, erklärte der Vizepräsident des Pensionistenverbandes Österreich und Landespräsident des PVÖ Wien, Bundesminister a. D. Rudolf Edlinger. ****

„Ausschließlich alles schlechtreden, Angst schüren und die über die EU kursierenden Halb- und Unwahrheiten populistisch auszunützen, darf kein politischer Weg sein“, so Edlinger weiter.

„Großbritannien steht nun vor einem riesigen Scherbenhaufen, der letztlich zu einer Spaltung des Landes führen könnte,“ so Edlinger weiter. Selbst die Proponenten des Austritts des Königsreiches aus der EU müssten nun die meisten ihre vorherigen, haltlosen Versprechen kleinlaut zurücknehmen und wollen von ihrer vorhergehenden Angstmacherei nichts mehr wissen. Die Bevölkerung ist – wie immer mehr Brexit-WählerInnen anmerkten - offensichtlich von den konservativen und populistischen Gruppierungen allein aus rein parteipolitischen Gründen und Machtfragen getäuscht worden. Edlinger:
„Das Angstschüren, die bewusste Täuschung der Menschen ist das Werkzeug, mit dem Populisten und Rechtsaußenparteien- reüssieren wollen. Diesem letztlich für die Menschen schädlichen Unterfangen muss ein nachhaltig argumentativer Riegel vorgeschoben werden“, schloss Edlinger. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Wien
43 (1) 319 40 12
wien@pvoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0003