23. Bezirk: Hochstraße – Umbau der Kreuzungen Ketzergasse und Kaltenleutgebner Straße

Erhöhung der Leistungsfähigkeit für den Kfz-Verkehr

Wien (OTS) - Ab 4. Juli 2016 bis voraussichtlich 4. September 2016 werden von der MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau die beiden Kreuzungsplateaus der Hochstraße mit der Ketzergasse und mit der Kaltenleutgebner Straße im 23. Bezirk dahingehend umgebaut, dass die Plateaubereiche aufgeweitet werden, um in den Stauraumbereichen der Hochstraße und der Kaltenleutgebner Straße vor der Hochstraße eigene Aufstellflächen für alle Fahrrelationen zu schaffen. Diese Maßnahme, die aufgrund der Besiedelung der „Waldmühle Rodaun“ notwendig geworden ist, erhöht die Leistungsfähigkeit dieser Kreuzungen für den Kfz-Verkehr. Darüber hinaus wird die Kaltenleutgebner Straße zwischen Hochstraße und Willergasse saniert, weiters wird in der Hochstraße im Abschnitt zwischen den Plateaubereichen und im rechten Fahrstreifen stadtauswärts der Fahrbahnbelag saniert.

Verkehrsmaßnahmen

Für die Durchführung dieser Straßenbauarbeiten ist es erforderlich, auf Baudauer folgende Umleitungsstrecken einzurichten:

Für die Verbindung zwischen Breitenfurt und Liesing/Perchtoldsdorf gilt:

Die Ketzergasse wird in Fahrtrichtung Liesing im Abschnitt zwischen Willergasse und Fürst-Liechtenstein-Straße als provisorische Einbahn geführt. Die Umleitung der Ketzergasse in Fahrtrichtung Breitenfurt erfolgt über die Kaiser-Franz-Josef-Straße, die Breitenfurter Straße und die Willergasse bis zur Ketzergasse.

Die Hochstraße wird von der Donauwörther Straße bis zur Kaltenleutgebner Straße als provisorische Einbahn geführt. Die Umleitung erfolgt über die Kaltenleutgebner Straße, die Sonnbergstraße, die Scholaugasse und die Hochstraße zurück zur Donauwörther Straße.

Die Umleitung der Autobuslinie 60A von der Elisenstraße in Fahrtrichtung Willergasse erfolgt über die Fürst-Liechtenstein Straße und den Ambrosweg zur Willergasse. Die Umleitung der Autobuslinie 255 in Fahrtrichtung Kaltenleutgeben wird von der Ketzergasse über die Schleife der Straßenbahnlinie 60, die Schillerpromenade, die Donauwörther Straße und die Hochstraße zur Kaltenleutgebner Straße geführt.Die Umleitung der Autobuslinie 259 in Fahrtrichtung Perchtoldsdorf wird von der Ketzergasse über die Schleife der Straßenbahnlinie 60 und die Schillerpromenade zur Donauwörther Straße geführt.

Für die Verbindung zwischen Kaltenleutgeben und Liesing/Perchtoldsdorf gilt:

Die Hochstraße und die Kaltenleutgebner Straße werden zwischen Ketzergasse bis und in Richtung Willergasse als provisorische Einbahnen geführt.

Die Umleitung der Kaltenleutgebner Straße in Fahrtrichtung Liesing erfolgt über das Gemeindegebiet von Niederösterreich (Sonnbergstraße, Scholaugasse, Hochstraße, Donauwörther Straße, Plättenstraße, Wiener Gasse) zur Ketzergasse bzw. Perchtoldsdorfer Straße.

Die Umleitung der Autobuslinie 255 in Fahrtrichtung Liesing wird analog dem Individualverkehr ab und über die Willergasse, die Sonnbergstraße, die Scholaugasse, die Hochstraße und in weiterer Folge über die Donauwörtherstraße, die Plättenstraße und die Wiener Gasse zur Perchtoldsdorfer Straße nach Liesing geführt.
Die Umleitung der Autobuslinie 259 in Fahrtrichtung Liesing wird über die Beethovenstraße und die Kaisersteiggasse in die Ketzergasse geführt.

Der FußgängerInnenverkehr wird auf Baudauer aufrechterhalten.

Örtlichkeit der Baustelle: 23., Hochstraße, Kaltenleutgebner Straße

  • Baubeginn: 4. Juli 2016
  • Geplantes Bauende: 4. September 2016

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) hol/wic

Rückfragen & Kontakt:

Christine Willerstorfer
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49915
Mobil: 0676 8118 49915
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015