ASFINAG: Ein gut geplanter Start in die Sommerferien spart Zeit und Nerven

Zahlreiche Maßnahmen für reibungslose Fahrt zum Formel 1 Grand Prix in Spielberg

Wien (OTS) - Die erste größere Reisewelle des Sommers steht ab dem kommenden Wochenende bevor. In Wien, Niederösterreich und im Burgenland beginnen die Sommerferien. Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement rechnet daher insbesondere an den Stadtausfahrten und den klassischen Reiserouten mit deutlich mehr Verkehr. „Mit einer guten Vorbereitung beginnt der Urlaub schon mit der Fahrt zum Urlaubsziel“, appelliert Ebner. „Planen Sie genügend Zeit für die Fahrt und ausreichende Pausen ein. Die Autofahrt sollte stressfrei sein, damit alle sicher ans Ziel kommen.“ Mehr Informationen und Tipps für eine sichere Fahrt und die beste Reiseroute findet man auf www.asfinag.at und mit dem neuen Routenplaner routenplaner.asfinag.at

Grand Prix in Spielberg

Mehr Verkehr ist am Wochenende auch rund um Zeltweg und Spielberg auf der S 36 Murtal Schnellstraße zu erwarten. Die Formel 1 wird wieder tausende Fans anlocken. Tipp für die Anreise: vom Knoten St. Michael (aus Richtung Graz, Wien) kommend ist es am besten, die Ausfahrt Zeltweg-Ost zu nehmen. Die ASFINAG wird mit mehreren Maßnahmen für eine flüssige An- und Abreise sorgen. Die Baustellen auf der S 36 bei Feistritz und jene auf der A 9 Pyhrn Autobahn bei den Tunnel Wald und Pretallerkogel sind bereits geräumt. Zusätzlich wird der Streckendienst verstärkt im Einsatz sein, ein Abschleppunternehmen ist ebenfalls beauftragt, direkt an der S 36 im Fall des Falles schnell helfen zu können. Und en Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Knittelfeld ist auch wieder mit einem Motorrad im Einsatz, um bei Staus schneller vor Ort eingreifen zu können.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0003