Verdächtige Gegenstände gefunden

Wien (OTS) - Am 29.6.2016 gegen 11.05 Uhr verständigte die Heimleitung eines Wohnheims für unterstandslose Menschen in Wien Floridsdorf die Polizei, da sie verdächtige Gegenstände in einem Lager gefunden hatten. Ein ehemaliger Bewohner der Einrichtung hatte bei seinem Auszug diverse Gegenstände zurückgelassen. Gefunden wurden mehrere Rohre und ein zunächst nicht definierbares Pulver. Die Gegenstände wurden sichergestellt und vom Entminungsdienst abtransportiert. Sie werden im Labor untersucht. Ein Ergebnis steht noch aus. Das Wohnheim musste evakuiert und kurzfristig gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003